Zum Thema:
Wie auch in den vergangenen Jahren werden im Rahmen des Fachseminars neue Entwicklungen im Bauwesen angesprochen.

Mit dem Fortbildungsseminar werden Mitarbeiter von Ingenieur- und Architekturbüros, Unternehmen, Verwaltungen und Prüfstellen angesprochen, die sich mit Themen des Bauingenieurwesens bzw. der Architektur befassen.

Termin:
Leitung:
Freitag, 29. September 2017
Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert
9.00 - 9.10 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Katja Specht
Vizepräsidentin der THM
9.10 - 9.50 Uhr
Verformung von Stahlbetonbauteilen
Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert
9.50 - 10.30 Uhr
Das Trag- und Verformungsverhalten von Stahlbetondeckenknoten
Dipl.-Ing. Markus Blatt
10.30 - 11.00 Uhr
Pause
11.00 - 11.40 Uhr
Stabilisierende Wirkung von Sandwichelementen unter abhebenden Windlasten im Hallenbau
Prof. Dr.-Ing. Bertram Kühn
11.40 - 12.20 Uhr
Quasi-Gelenkige Anschlüsse im Stahlbau
Prof. Dr.-Ing. Gerd Wagenknecht
12.20 - 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 - 14.10 Uhr
Aktuelle Tendenzen im Holzbau
Prof. Dr.-Ing. Achim Vogelsberg
14.10 - 14.50 Uhr
Neue Methoden der Schadensanalyse (mit Laborbesichtigung)
Prof. Dr. rer. nat. Gerd Manthei
14.50 - 15.20 Uhr
Pause
15.20 - 16.00 Uhr
Der selbstständige Ingenieur - unabhängig und frei?
Dr.-Ing. Marc Böttcher
16.00 - 16.40 Uhr
Konzepte zur automatisierten Erfassung, Dokumentation und Mengenermittlung im Bauwesen
Jan-Friedrich Köhle, M.Eng.
16.40 Uhr Schlusswort