Veranstaltungen

Die BAU ist die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Hier treffen sich internationale Planer und Gestalter von Gebäuden sowie Investoren, Industrie- und Handelsvertreter, Handwerker u.v.m.

Der Event wird diesmal rein digital vom 13. bis 15. Januar 2021 stattfinden.
Über die Registrierung können Sie sich ein kostenloses Ticket sichern.

Einen Einblick erhalten Sie hier:

Weiterlesen: BAU 2021 findet ausschließlich online statt


Jonas Rath

„Schon der Gedanke es nicht hinzubekommen, kann dazu führen, dass man den Elfmeter auch mal verschießt.“ Jonas Rath, Athletiktrainer beim Fußballbundesligisten Borussia Mönchengladbach, zog viele Parallelen zwischen dem akademischen Berufsalltag und dem eines Fußballprofis. Eigenmotivation und Selbstbewusstsein seien in beiden Fällen Voraussetzung für den Erfolg. In seinem Gastvortrag auf der Absolventenfeier des Gießener Fachbereichs Bauwesen der TH Mittelhessen nannte er Selbständigkeit, Eigenverantwortung und die Fähigkeit im Team zu arbeiten als weitere Schlüssel für ein produktives Berufsleben.

Mehr als 120 Gäste verfolgten den Vortrag des Sportphysiologen, der bis vor kurzem beim Handballbundesligisten HSG Wetzlar beschäftigt war. Wie schon im Sommer gab es statt der traditionellen Examensfeier eine Videokonferenz mit Live-Konzert. Moderiert wurde der anderthalbstündige offizielle Teil der Veranstaltung von Dekan Prof. Dr. Jens Minnert. Für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgte mit Gesang und Saxophon das Duo „Manké“.

Weiterlesen: Abschlussfeier per Videokonferenz


Plakat Online Brücken Dez 2020

Veranstaltungshinweis vom Arbeitskreis Wissenschaft und Wirtschaft e.V. für unsere Studierenden

"Liebe Studierende,
mit Firmen aus der Bauwirtschaft sprechen, sie nach Praktikumsplätzen oder nach Jobs fragen worauf bei einer Bewerbung geachtet wird, sind gute Möglichkeiten sich selbst bei den Unternehmen bekannt zu machen und herauszufinden, welches Unternehmen am Besten zu Ihnen passt.

Am 2. und 3. Dezember ist es soweit. Dann stehen Firmenvertreter/innen von STRABAG, BAM, Hitzler Ingenieure, Köster Bau, ZÜBLIN, Goldbeck, EiFFAGE, etc. bereit, um mit Ihnen per Video-Call zu sprechen, Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen Jobs und Praktika anzubieten.

Seien Sie dabei! Buchen Sie ab sofort Ihren kostenlosen Platz! (Die Plätze für die Video-Calls sind begrenzt. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie keinen mehr bekommen haben).

Weiterlesen: Online-Karrieretagen Bauwirtschaft am 2./3. Dezember 2020


2020 09 Kongress IDPUB 2020 Laura Eck 2

Per Livestream brachte die Technische Hochschule Mittelhessen einen internationalen Teilnehmerkreis zum Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ zusammen. Mehr als 30 Fachleute aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich, den USA und Norwegen hielten an den beiden Tagen Referate zu aktuellen Anwendungen der BIM-Methodik. Das Kürzel steht für Building Information Modelling. Darunter versteht man die Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken mit Software.

Der Fachbereich Bauwesen der THM hatte das Fachforum zum siebten Mal gemeinsam mit der Deutschen Bahn und dem 5D Institut organisiert. Pandemiebedingt boten die Veranstalter erstmals das Tagungsprogramm als Videoübertragung im Netz an. Etwa die Hälfte der Vorträge wandte sich von Gießen aus an ein großes Online-Auditorium; 18 Beiträge wurden vom jeweiligen Dienstort der Referentinnen und Referenten zugeschaltet.

Zu dem Weiterbildungskongress hatten sich 450 Interessierte angemeldet, darunter Praktiker aus Bau- und Softwareunternehmen sowie Ingenieurbüros, mit BIM-Projekten Beauftragte aus Ministerien und Kommunen, aber auch Studierende der THM und anderer Hochschulen.

Weiterlesen: Kongressprogramm im Online-Format


2020 06 Beratungsabend

Starker Betrieb herrschte an der TH Mittelhessen am „Gießener Beratungsabend“. Im Netz – denn die Hochschule beachtete auch bei ihrem kompakten Informationsprogramm die Regeln zum Infektionsschutz. Wegen der Corona-Pandemie hatten die Zentralen Studienberatungen von THM und JLU ihre bewährte gemeinsame Initiative erstmals als Online-Service organisiert.  

Die Ausbreitung des Virus hat vieles tiefgreifend verändert. Konstant geblieben ist aber der Informationsbedarf von Schülerinnen und Schülern nach dem Abschluss. Wie kann, wie soll es weitergehen? Studieren, ja! Aber wo und was? Der Sommer, wenn an den Hochschulen die Bewerbungsfristen für das Wintersemester laufen, ist für viele junge Leute auch die heiße Phase der Entscheidung über ihren künftigen Lebensweg.

So hatte sich schon zum Eröffnungsvortrag des Beratungsabends zum Thema "Studieren an der THM - alles, was ich wissen muss" eine stattliche Community im Netz eingefunden. Rund hundert Interessierte zählte die Zentrale Studienberatung. Es folgten weitere virtuelle Infosessions aller Fachbereiche zu einzelnen Studiengängen, Chats mit Studierenden und Telefongespräche mit Beraterinnen und Beratern, die vorab gebucht werden konnten. Diese Angebote stießen ebenfalls auf erfreulich starke Nachfrage. Insgesamt weist die Statistik für die Webseite des Abendprogramms rund 1.800 Aufrufe nach. Die Adresse (go.thm.de/beratungsabend) bleibt auch in den nächsten Wochen zugänglich, um Interessierten Informationen vor dem Studienstart zu geben.

Weiterlesen: Viel los am Infoabend