Veranstaltungen

In diesem September durften wir uns über fast 500 Anmeldungen zum Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0 freuen. Die Veranstaltung mit Fachvorträgen und praxisnahen Einblicken wird im nächsten Jahr bereits zum sechsten Mal von der THM und dem 5D-Institut in Kooperation mit der Deutschen Bahn veranstaltet.

Jetzt schon den Termin vormerken: 11. + 12. September 2019


Fotos zur diesjährigen Veranstaltung finden Sie im Bereich "Rückblick" in unserer Galerie. [Link]
Außerdem ein Feedback von Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz in unserem kurzem Video:

 


2018 09 bauforum201801a

Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung zum 15. Gießener Bauforum an die Technische Hochschule Mittelhessen. Im Auditorium waren vor allem Praktiker aus hessischen Ingenieurbüros, Bauunternehmen, Behörden und Prüfstellen, aber auch Studentinnen und Studenten. Prof. Dr. Frank Runkel, der die Teilnehmer im Namen des Präsidiums begrüßte, sah in der großen Resonanz einen Beleg für die Stärke der THM in Forschung und Transfer.

Wissenschaftler der THM und externe Referenten präsentierten neueste Forschungsergebnisse und Rechtsvorschriften, die für die Berufspraxis bedeutsam sind. Themen waren in diesem Jahr unter anderem die Digitalisierung im Bauwesen, neue Entwicklungen im Stahlbetonbau sowie die Bemessung und Konstruktion von wasserundurchlässigen Betonbauwerken. Ein weiterer Schwerpunkt war die aktuelle Novelle der Hessischen Bauordnung. Die Veranstaltung des Fachbereichs Bauwesen wurde von vielen Sponsoren aus der Industrie unterstützt.

Weiterlesen: Anziehungspunkt für Baupraktiker


2018 09 BIM Kongress

„Was Sie hier einbringen, wird unmittelbar in die Lehre am Fachbereich Bauwesen eingehen“, versprach Vizepräsident Prof. Olaf Berger dem Auditorium bei der Begrüßung in der Kongresshalle Gießen. Im Namen des Präsidiums der TH Mittelhessen bekundete er seine Freude über den „großen Zuspruch“. Fast 500 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich zum zweitägigen Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ angemeldet.  

Im Programm stieß man immer wieder auf das Kürzel BIM. Es steht für Building Information Modelling. Darunter versteht man die optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken mit Software. Die Technische Hochschule Mittelhessen hat die Fortbildungstagung zum fünften Mal gemeinsam mit der Deutschen Bahn und weiteren Unternehmenspartnern organisiert.

Weiterlesen: Die Digitalisierung der Baubranche


2018 08 SemFbBRPDWA

In Kläranlagen können Abwässer mit biologischen Verfahren gereinigt werden. Das geschieht in sogenannten Belebungsbecken, wo Mikroorganismen umweltbelastende Stoffe abbauen. Mit neuen Vorgaben zur Bemessung solcher Belebungsanlagen befasste sich eine Fortbildungstagung an der TH Mittelhessen in Gießen. Deren Ziel war es, Betreibern von Klärwerken und Mitarbeitern von Genehmigungsbehörden aktualisierte Kenntnisse für deren tägliche Praxis zu vermitteln.

Konzepte für die Abwasserbehandlung zählen zu den Arbeitsschwerpunkten des Kompetenzzentrums für Energie- und Umweltsystemtechnik der THM (ZEuUS). Dessen Sprecher Prof. Dr. Ulf Theilen kooperierte bei der Organisation des Fortbildungsprogramms mit mehreren Partnern. Der Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA), das Regierungspräsidium Gießen und die Ingenieurkammer Hessen gehörten zu den Veranstaltern. Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Behörden, Kommunen und Ingenieurbüros, aber auch interessierte Studierende nutzten die Gelegenheit, von Fachleuten mehr über die neuen Bestimmungen zur Bemessung von Belebungsanlagen zu erfahren.

Weiterlesen: Wissenstransfer zur Abwasserbehandlung


THM 2016 138Liebe Absolventinnen und Absolventen,

anlässlich des erfolgreichen Abschlusses Ihres Studiums möchten die Dekane, die ProfessorInnen sowie die MitarbeiterInnen des Fachbereichs Bauwesen Sie herzlich zur diesjährigen Absolventenfeier einladen.

Die Festlichkeit findet am 23. Oktober 2018 im ehemaligen Roxy Kino (Gebäude B21) statt. In einem freudigen Rahmen werden an diesem Tag die gelungene Beendigung Ihres Studiums und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts gefeiert.

Zur Übergabe Ihres Abschlusszeugnisses durch den Dekan und Ihren Prüfer, dem Vortrag eines Gastredners aus der Baupraxis sowie musikalischer Untermalung, würden wir uns ebenfalls sehr freuen, Ihre Familie, Freunde und Verwandte begrüßen zu dürfen.

Als Ausklang bieten wir Ihnen ein geselliges Beisammensein mit Umtrunk und kleinen Speisen.

Um verbindliche Anmeldung wird bis zum 9. Oktober 2018 gebeten. [PDF zur Anmeldung]

Ihr Fachbereich BAU