Zeigt eure Forschung!

Im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft sind Studierende, Promovierende und junge Forschende aller Fachbereiche aufgerufen, Projekte zum Thema des Wissenschaftsjahres zu entwickeln. Mit ihren Wettbewerbsbeiträgen sollen sie ihre Forschung auf interaktive Art und Weise verständlich machen.

Die besten Projektskizzen werden mit 10.000 Euro zur Umsetzung der Ideen belohnt.

WAS?

Ob ein Forschungs- oder Studienprojekt zur Chancengleichheit im Job, eine Ausstellung zu künstlicher Intelligenz oder ein Barcamp, das sich mit der Digitalisierung der Arbeit beschäftigt: Gefragt sind Ideen mit interaktivem Charakter, die Forschungsergebnisse zu Arbeitswelten der Zukunft in die Öffentlichkeit bringen und somit zum Dialog einladen. 
Die besten Projektideen werden mit 10.000 Euro zur Umsetzung und mit einem Workshop zur Wissenschaftskommunikation belohnt!

WER?

Studierende, Promovierende sowie Nachwuchswissenschaftler/-innen aller Fachbereiche.

WIE?

Einfach bis zum 11. Februar 2018 das Bewerbungsformular auf der Webseite des Hochschulwettbewerbs ausfüllen! 

www.hochschulwettbewerb.net 

Der Hochschulwettbewerb ist ein Projekt von Wissenschaft im Dialog
in Kooperation mit dem Bundesverband Hochschulkommunikation und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 
und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).