Der DMK Award wird seit 2010 von der Dagmar + Matthias Krieger Stiftung ausgelobt. Diese verfolgt damit das Ziel, das Thema Nachhaltigkeit, zukunftsorientiertes und umweltbewusstes Bauen in die Breite zu tragen. Engagierte Architekten, Planer und Projektentwickler werden gefördert.

Im Zuge des DMK Award für nachhaltigen Bauen sollen ab 2021 auch Studierende ausgezeichnet werden, die im Rahmen des Studiums ein besonders nachhaltiges Projekt entwickelt, geplant, konzipiert oder bearbeitet haben. Nachhaltigkeit ist dabei zusehen in Bezug zu Ökologie, Ökonomie, Funktionalität und/oder (prozess-) technische Qualität.

Wir möchten Arbeiten auszeichnen, die in besonderem Maße den Nachhaltigkeitsgedanken im Entwurf/Konzept verkörpern und ausdrücken. Das Preisgeld beträgt bis zu 1.000 Euro und liegt im Ermessensspielraum der Jury.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Technischen Gebäudeausrüstung oder verwandter Disziplinen, die im Zeitraum Wintersemester 2019/20 bis Wintersemester 2020/2021 an einer deutschsprachigen Hochschule oder Fachhochschule eingeschrieben sind bzw. waren.
  • Zugelassen sind neben Einzelpersonen auch Wettbewerb-Teams von bis zu drei Personen.
  • Die Teilnahme am Wettbewerb sollten im Zusammenhang zu einer Projekt-, Studien-, Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit stehen.
  • Jedes Projekt kann nur 1x eingereicht werden
  • Die Teilnahme am Nachwuchspreis ist kostenfrei und berechtigt zur Teilnahme an der feierlichen Preisverleihung mit anschließendem Dinner.
  • Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 14. April 2021 einzureichen.

Weitere Informationen unter: https://www.dmk-award.de/nachwuchspreis