Nachhaltiges Bauen

...


...


...


...


Herzlich Willkommen beim Fachgebiet Nachhaltiges Bauen.

Die Professur widmet sich dem Fachgebiet nachhaltiges Bauen für Architekten und Bauingenieure im Bachelor und Master. Grundlagen bilden die Methoden und Instrumente der Planung, Ausführung und Nutzung und Bewertung von Bauwerken im Lebenszyklus, die neben ökonomischen auch ökologische sowie soziale bzw. kulturelle Aspekte umfassen. Lehrveranstaltungen, die den Studierenden den Zugang zu diesen Erkenntnissen ermöglichen, sind wissenschaftlich fundierte Vorlesungen, Projektarbeiten und Seminare in deutscher und englischer Sprache. Ziel ist die Vermittlung von Fachwissen und die Entwicklung von praxisorientierten Fähigkeiten für zeitgemäßes und zukunftsorientiertes eigenständiges Handeln.

Im Einzelnen werden folgende Inhalte vermittelt:

Nachhaltiges Planen, Realisieren, Betreiben und Umnutzen von Gebäuden mit integralen Teams inklusive Handlungspotentialanalyse, Erneuerbare Energien, CO2-Neutrales Bauen, Zertifizierungen (BNB, DGNB, LEED).

Wertstabilität und Bewertung von Bestands- und neuen Immobilien bezüglich Lebenszykluskosten, Nutzungsdauer, Unterhalt, Umbaufähigkeit, etc.

Ressourcenschonendes und klimagerechtes Bauen inklusive nachwachsende Rohstoffe (NAWAROS), Wasser (Frisch-, Ab-), Fläche, Recycling, Abfall, Ökobilanzierung, u.a.

Energieeffizienz: Gebäude, Fassaden, Kubatur, Konstruktion, Material Rechtliche Anforderungen, Gewinnung (passiv/ aktiv), Verlustminimierung, Wärmeschutz, Lüftung, Licht, Kosten und Gestaltung.

Komfort und Behaglichkeit: Thermischer, visueller, akustischer, olfaktorischer Komfort, Leistungsfähigkeit, Regelwerke und Best Practice.