Im praxisorientierten Masterstudium Infrastrukturmanagement werden die betrieblichen und organisatorischen Aspekte von Infrastrukturmaßnahmen wie Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsanlagen sowie Verkehrsanlagen (Straße, Schiene) unter Berücksichtigung sozialer, ökologischer und ökonomischer Gesichtspunkte vermittelt. Studienschwerpunkt ist die Instandhaltung und Betriebsoptimierung der Anlagen und Bauwerke. Das Studium ist in Teilen projektorientiert angelegt, dabei werden die Inhalte und Methoden der vermittelten Themen in Zusammenarbeit mit Ämtern, Ingenieurbüros und Unternehmen an konkreten Beispielen angewendet

Link zu allen weiteren Informationen und Dokumenten auf der THM-Hauptseite: https://www.thm.de/site/studium/unsere-studienangebote/infrastrukturmanagement-master-meng-kooperationsstudiengang-uas-frankfurt-bau-giessen.html

Vorabinformation: Änderungen im Master-Studiengang "Infrastruktur" ab dem Wintersemester 2019/20

Ab dem kommenden Wintersemester wird es voraussichtlich zu größeren Veränderungen im Studiengang kommen. Dies betrifft insbesondere folgende Punkte:

Diese Änderungen werden voraussichtlich ab dem kommenden Wintersemester 2019/20 gelten. Die Beschlussfassung hierzu läuft gerade. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit auf dieser Seite bereit gestellt.

Wenn Sie eine weitergehende Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Studiengangsleitung.

Prof. Dr.-Ing. Ulf Theilen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0172 5118256