Anmeldung der Bachelor- bzw. Masterthesis

Die Anmeldung zur Abschlussarbeit erfolgt im Sekretariat des Fachbereichs. Dort werden die Zulassungsvoraussetzungen geprüft. Das Sekretariat bestätigt in schriftlicher Form die Zulassung zum Schreiben der Thesis.

Termine für Abschlussprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung

Bachelorarbeit

  • 1. bis 4. Semester komplett absolviert, maximal 2 offene Module aus dem 5. Semester
  • für die Zulassung zum Kolloquium müssen alle Leistungen der Semester 1 - 5 vorliegen.

Das Kolloquium kann erst erfolgen, wenn das Sekretariat die Zulassungsvoraussetzung schriftlich bestätigt und der Absolvent die Bestätigung dem prüfenden Professor vorgelegt hat. 

 

 

Abgabe der Abstracts (Bauingenieurwesen) für das Buch der Abschlussarbeiten

Die Publikaton einer Kurzform der Abschlussarbeiten aller Studiengänge am FB Bauwesen findet zweimal jährlich statt. Nach Fertigstellung des Buches erhält jeder Absolvent / jede Absolventin ein Exemplar, in dem er oder sie veröffentlicht wurde.

Die Abgabe erfolgt als Word-Datei und wird im Anschluss entsprechend gesetzt. Sollten Grafiken eingebunden werden, sollen diese als separate Datei mit Beschreibung zugeschickt werden. Die Anzahl der Zeichen richtet sich entsprechend des Inhaltes und beläuft sich auf 1.500 bis 2.400 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier: Abschlussarbeiten THMBau Winter 16/17

Abstract Variante-1

Abstract Variante-1

Abstract Variante-2

Abstract Variante-2

Abstract Variante-3

Abstract Variante-3

 

Abgabefristen für die Ausgabe "Abschlussarbeiten THMBau Sommer 17"

  • Bachelor Architektur: 28.06.2017 (wird vom betreuenden Prof. eingereicht)
  • Bachelor Bauingenieurwesen: 24.07.2017 (Abgabe per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Master Bauingenieurwesen: 28.08.2017 (Abgabe per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Master Architektur: 20.09.2017 (wird vom betreuenden Prof. eingereicht)