Barrieren mit uns nicht nur im Studium minimieren

Neben der Betreuung von chronisch kranken und schwerbehinderten Studierenden war es schon immer das Ziel des BliZ, die Inklusion von blinden und sehbehinderten Menschen auch außerhalb der Hochschulen zu verbessern.

Unter dem Dach der TransMIT GmbH - einem der größten Technologietransfer-Unternehmen in Deutschland - wurde daher 2015 der TransMIT Projektbereich für barrierefreie Informations- und Reha-Technik gegründet mit dem Ziel, unsere mehr als 15-jährige Erfahrung auch über die Hochschulgrenzen hinaus anbieten zu können.

Hierbei stehen wir unseren Kunden mit den folgenden Dienstleistungen zur Verfügung:

  • Begutachtung von Internetseiten und Software auf Barrierefreiheit
  • Erstellung barrierefreier Dokumente
  • Schulungen und Workshops zu den Themen barrierefreie Dokumente, barrierefreies Web Design und inklusive Bildung
  • Beratung von Bildungseinrichtungen zu den Themen Inklusion und Schwerbehinderung

Nähere Informationen zu unseren Angeboten erhalten Sie unter:

https://pbit.transmit.de.

Über die TransMIT GmbH

Die TransMIT GmbH erschließt und vermarktet - mit rund 180 Angestellten - im Schnittfeld von Wissenschaft und Wirtschaft professionell die Potenziale von rund 7.000 Wissenschaftlern von mehreren Forschungseinrichtungen in und außerhalb Hessens. Direkt aus den drei Gesellschafterhochschulen der TransMIT GmbH (Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Hochschule Mittelhessen und Philipps-Universität Marburg) bieten derzeit 166 TransMIT-Zentren innovative

Technologien und Dienstleistungen aus den Bereichen Biotechnologie/Chemie/Pharmazie, Medizin und medizinische Technologie, Technik, Kommunikation/Medien/Literatur, Unternehmensführung/Management, Informations- und Kommunikationstechnologie an. Gegründet wurde die TransMIT GmbH 1996 als Gemeinschaftsprojekt der mittelhessischen Hochschulen, Volksbanken und Sparkassen sowie der IHK Gießen-Friedberg. Sie verfügt über Büros an den Standorten Marburg, Gießen, Friedberg und Frankfurt am Main.