So können Sie uns helfen - oder: was wir mit Ihrer Unterstützung erreichen können

Viele Menschen, Firmen oder Einrichtungen haben uns bislang schon unterstützt. Ihre Zuwendungen in Form von Sachspenden (Büromöbel, Computer, ...), Geldspenden oder unentgeltlicher Tätigkeit haben uns in die Lage versetzt, unsere behinderten und chronisch kranken Studierenden zu betreuen. Wir verfügen, nicht zuletzt durch das Engagement der THM über einige sehgeschädigtengerecht ausgestattete PC-Arbeitsplätze in mehreren Räumen. Neben der Durchführung von Klausuren und Übungen stehen diese Räume mit den Geräten den Studierenden für Hausarbeiten o. ä. zur Verfügung.

Diese Infrastruktur benötigt neben Wartung u. a. regelmäßige Updates der Software. Besonders der behindertenspezifische Teil ist, wegen der niedrigen Verkaufszahlen, sehr kostenintensiv. Ein Betrag von 1.000 € pro Jahr für einen vollständig ausgestatteten Blindenarbeitsplatz ist unserer Erfahrung nach eher knapp kalkuliert (ohne Personalkosten).

Ein solcher kompletter Arbeitsplatz mit allen Technischen Hilfsmitteln kostet übrigens bei den darauf spezialisierten Firmen bis über 20.000 €.

Beispiele für weitere Betriebskosten

Unsere Kosten für Ausdrucke sind höher als durchschnittlich, da vieles in größerer Schrift ausgedruckt wird und mehr Papier und Tinte/Toner oder gar spezielle Drucker und Druckmedien benötigt:

Ausdruck mittels Laserdrucker: 0,02-0,08 € pro Blatt
Ausdruck mittels Tintenstrahldrucker, z. B. in Kontrastfarben: ca. 0,25 € pro Blatt
Ausdruck mittels Brailledrucker: ca. 0,50 € pro Blatt
Ausdruck mittels Schwellpapierdrucker (für tastbare Grafiken): ca. 1,50 € pro Blatt

Die üblichen Verschleißteile aus dem PC-Bereich benötigen wir natürlich auch:

Maus: ca. 20 €
Prozessorlüfter: 15-40 €
Kabel (Seriell, Parallel USB): 8-50 €
Festplatte: 100-200 €
PC/Monitor: 1.000-1.500 €
Monitor 21": ca. 500 € 
Großschriftprogramm für Sehbehinderte: ca. 1.000 € 
Braillezeile: 5.000-10.000 € 
Screenreaderprogramm zum Auslesen des Bildschirminhaltes und 
zur Ansteuerung der Braillezeile/Sprachausgabe: ca. 2.500 €

Anmerkung: Wir MÜSSEN aktuelle leistungsfähige PCs haben, da wir die neuesten Programme kennen müssen und unsere behinderungsbedingten zusätzlichen Programme einen Teil der Rechenleistung benötigen.

Aus dieser Liste können Sie ersehen, dass natürlich auch kleine Geld- oder Sachspenden willkommen und sinnvoll einsetzbar sind.

Falls Sie uns unterstützen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung:

Prof. Dr. rer. nat. Erdmuthe Meyer zu Bexten
Telefon: 0641 / 309 - 2369
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren und Förderer des BliZ