Das BliZ in der Presse

Engagiert: Prof. Erdmuthe Meyer zu Bexten und ihr Mitarbeiter Zeki Öztürk setzen sich für die Belange blinder und sehbehinderter Studierender ein. Bild: Docter

Blindenzentrum an der FH betreut auch Studierende von Uni und Verwaltungsfachhochschule -
Vor zehn Jahren gegründet.

GIESSEN (fod). Die Idee zur Gründung des Zentrums für blinde und sehbehinderte Studierende (BliZ) an der Fachhochschule (FH) Gießen-Friedberg war Prof. Erdmuthe Meyer zu Bexten eher per Zufall gekommen. "Ich hatte an einem Kongress in Stuttgart teilgenommen, bei dem ich Kollegen traf, mit denen ich früher im Bereich Reha-Technik zusammengearbeitet hatte", erinnert sich die geschäftsführende Direktorin.

Weiterlesen: Von der ersten Hürde bis zum Berufsstart


CDU-Bundestagsabgeordneter Helge Braun zu Gast an Fachhochschule Gießen-Friedberg

(rsw). Der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Helge Braun besuchte das Blindenzentrum der FH Gießen-Friedberg. Bei einem Rundgang, an dem auch die Vizepräsidenten der FH Gießen-Friedberg, Prof. Axel Schumann-Luck und Prof. Harald Damme, teilnahmen, informierte die Geschäftsführende Direktorin des Blindenzentrums, Prof. Erdmuthe Meyer zu Bexten, über die Studienbedingungen in dem vor über zehn Jahren gegründeten Zentrum.

Weiterlesen: CDU-Bundestagsabgeordneter Helge Braun zu Gast an Fachhochschule Gießen-Friedberg


Blindenzentrum der FH erhält Förderbescheid über 1,4 Millionen Euro für Entwicklung eines elektronischen Lernportals für behinderte Studierende

GIESSEN (fod). Für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten tun sich an Hochschulen noch immer hohe Hürden auf: fehlende behindertengerechte Arbeitsplätze und Lernmaterialien sowie der zugenommene Druck aufgrund des strikten Zeitplans in den neuen Bachelor- und Masterstudiengängen lassen viele scheitern. Am Zentrum für blinde und sehbehinderte Studierende (Bliz) der Fachhochschule (FH) Gießen-Friedberg fiel gestern der Startschuss für ein viereinhalb Jahre laufendes Forschungsprojekt zum Aufbau des Hessischen elektronischen Lernportals für Behinderte (H-elb).

Weiterlesen: Ein hohes Maß an Barrierefreiheit gewährleisten


Meyer zu Bexten, Kühne-Hörmann und Grabatin (v.l.)

Kick-Off des Modellprojektes "Hessisches elektronisches Lernportal für Behinderte" an der Fachhochschule Gießen gestartet

Gießen | Hessens Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann, hat am Montag in der Fachhochschule (FH) Gießen den Bewilligungsbescheid zur Förderung des Projektes mit 1,4 Millionen Euro übergeben.

Weiterlesen: Hessisches elektronisches Lernportal für Behinderte