In den nächsten Wochen sollen Nutzer und Nutzerinnen von Google Maps zum Schutz ihrer Privatsphäre einen Inkognito Modus aktivieren können. Damit können sie verhindern, dass ihre Eingaben gespeichert und ausgewertet werden. Über das Tippen auf das Profilbild wird man den Modus ein- und ausschalten können. Veranschaulicht wird der Inkognito Modus anhand eines Detektivsymbols. Zunächst wird die Funktion nur für Android-Nutzer verfügbar sein.  Nutzer und Nutzerinnen von iOS-Smartphones müssen sich noch etwas gedulden, so Google.