Datenschutzregelungen

Auf dieser Seite finden Sie Gesetze, Verordnungen und Hochschulsatzungen, die datenschutzrechtliche Bestimmungen enthalten, die im Hochschulbereich eine Rolle spielen.

Die DSGVO enthält Regeln und Vorschriften für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Dabei steht der Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und deren personenbezogenen Daten im Vordergrund. Die DSGVO legt den Umgang mit personenbezogen Daten fest. Die Verarbeitung muss nach Rechtmäßigkeit, Treu, Glauben und Transparenz erfolgen. Außerdem muss diese zweckgebunden und in der Aufbewahrung begrenzt sein. Jegliche Art der Verarbeitung personenbezogener Daten setzt nach der DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Personen voraus. Betroffene Personen haben durch die DSGVO das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch. Die DSGVO legt mit dem Datenschutzbeauftragten die Verantwortlichkeit für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen fest. Sein Tätigkeitsbereich umfasst nicht nur die Kontrolle und Überwachung der Abläufe, sondern auch die Bewusstseinsschaffung hinsichtlich dem Schutz und dem Umgang mit personenbezogenen Daten durch Schulungsmaßnahmen.

 https://dsgvo-gesetz.de/


Das Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz ist ein Regelwerk zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Durch die Anpassung des Hessischen Datenschutzrechts im HDSIG, sind Vorschriften über den Informationszugang hinzugefügt worden. Dieses Gesetz gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die öffentlichen Stellen des Landes, der Gemeinden und Landkreise.

Inhalt:

  • 1 - § 19 ERSTER TEIL - Gemeinsame Bestimmungen
  • 20 - § 39 ZWEITER TEIL - Durchführungsbestimmungen für Verarbeitungen zu Zwecken nach Artikel 2 der Verordnung (EU) Nr. 2016/679
  • 40 - § 79 DRITTER TEIL - Bestimmungen für Verarbeitungen zu Zwecken nach Artikel 1 Absatz 1 der Richtlinie (EU) Nr. 2016/680
  • 80 - § 89 VIERTER TEIL - Informationsfreiheit
  • 90 - § 91 FÜNFTER TEIL – Übergangs- und Schlussvorschriften

https://www.rv.hessenrecht.hessen.de/bshe/document/jlr-DSIFGHErahmen


Verordnung über das Verfahren der Immatrikulation, Rückmeldung, Beurlaubung und Exmatrikulation, das Studium als Gasthörerin oder Gasthörer, das Teilzeitstudium und die Verarbeitung personenbezogener Daten der Studierenden an den Hochschulen des Landes Hessen vom 24. Februar 2010

Hessische Immatrikulationsverordnung


Gesetze

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vom 14.08.2006

Hessisches Beamtengesetz (HBG) vom 11. Januar 1989

Verordnungen

Verordnung über Inhalt, Form und Frist der Meldungen sowie das Meldeverfahren für die Krankenversicherung der Studenten

Studentenkrankenversicherungs-Meldeverordnung - SKV-MV

Satzungen

Satzung der Technischen Hochschule Mittelhessen zum Schutz personenbezogener Daten bei Evaluationsverfahren vom 26.09.2006 als PDF