Der Europäische Gerichtshof hat am 13.05.2014 in einem Urteil den Suchmaschinenbetreiber Google dazu verpflichtet, bestimmte Suchergebnisse aus seiner Ergebnisliste zu streichen.
Das Gericht hat damit den Weg hin zu einem "Recht, vergessen zu werden" weiter geebnet.

Lesen Sie den Bericht bei Spiegel-online

Pressemitteilung 70/14 vom 13.05.2014 zum Urteil des EuGH in der Rechtssache C-131/12 als PDF