Nach der DSGVO haben Beschäftigte, die an ihrem Arbeitsplatz personenbezogFlyer1ene Daten verarbeiten, das Datengeheimnis zu wahren und datenschutzrechtliche Anforderungen nach Art.5 Abs.1 f. Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu beachten.

Diese Vorschrift verpflichtet aber auch den Dienstherrn, die Beschäftigten über das Datengeheimnis zu informieren. Für diese Information existiert ein Anschreiben an neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dem auch eine durch die Beschäftigten zu unterzeichnende Bescheinigung über die Durchführung der Unterrichtung gem. DSGVO für die Personalakte beigefügt ist:

Unterrichtung und Verpflichtung zur Vertraulichkeit gem. DS-GVO (Anschreiben) als PDF

Damit insbesondere neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule die Möglichkeit haben, sich über das Datengeheimnis sowie weitere Grundsätze des Datenschutzrechts zu informieren, gibt es das Faltblatt Datenschutz-Tipp Nr. 1:

Datenschutz-Tipp 1: Vertraulichkeit gem. DSGVO als PDF

Das Faltblatt ist beim THM-Datenschutzbeauftragten auch in gedruckter Form zu erhalten: Ostanlage 39I Gebäude B10I Raum 1.11 (1. OG)

zurück zur Übersicht