Cover Datenschutz-Tipp 4Datenträger, egal ob Papier, CD, Festplatte oder USB-Sticks, die personenbezogene Daten enthalten und nicht mehr benötigt werden, dürfen nicht einfach in die Mülltonne "gehauen" werden. Sie müssen datenschutzgerecht vernichtet werden. So müssen etwa Papierunterlagen mit einem Reißwolf der Sicherheitsstufe 3 zerkleinert werden. Die konfettigroßen Teilchen lassen sich dann nicht mehr zusammenfügen.

Was bei der datenschutzgerechten Vernichtung von Datenträgern zu beachten ist, wird in dem Faltblatt "Datenschutz-Tipp 4" der THM beschrieben.

Die 2. Auflage berücksichtigt nun die neue DIN 66399.

Datenschutz-Tipp 4: Datenschutzgerechte Datenträgervernichtung (2. Auflage) als PDF

Das Faltblatt ist beim THM-Datenschutzbeauftragten auch in gedruckter Form zu erhalten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zurück zur Übersicht