Am 18. Dezember 2019 fand zum Abschluss des Erstsemesterprojekts ein Wettbewerb statt, in dem 8 Teams das Können ihrer Roboter unter Beweis stellten.
Die Teams konnten sich vorab für eine der zwei Aufgaben entscheiden:

1. Durchquerung eines unbekannten Labyrinths ohne Anstoßen
2. Scannen einer Farbkodierung und anschließende Aktionsausführung

Die Fliesenfugen waren für einige Roboter im Labyrinth eine Herausforderung, die Lichtverhältnisse für manche Roboter des Farbparcours. Punktabzüge gab es für manuelle Eingriffe der Teams nach dem Start des Roboters.

Alle Teilnehmer erhielten kleine Preise für die Teilnahme am Wettbewerb. Der Roboter „Wall.D“ absolvierte die unbekannte Strecke im Labyrinth mit dem besten Ergebnis und bescherte seinen Erschaffern „The winning Team“ somit den Hauptpreis: einen JIA-Roboter-Bausatz für jedes Teammitglied.

Die Preisübergabe des Bausatzes fand am 13.01.2020 statt. Unter der fachlichen Anleitung von Klaus Pechan, wurde die Montage des Fahrgestells an diesem Tag durchgeführt.

Ausblick: Im zweiten Semester sollen, im Rahmen des GET-LABs, weitere Vertiefungsmöglichkeiten zur Programmierung des Roboters und Aufbau der Hardware angeboten werden und somit die erlernte Theorie weiter in die Praxis umgesetzt werden.

2019EW01
2019EW02
2019EW03
2019EW04
2019EW05
2019EW06
2019EW07
2019EW08
2019EWP1
2019EWP2