News

Repetitorium

Dieses Semester bietet GettING Started erstmals die Möglichkeit, an einer von Tutoren und Professoren geleiteten Klausurvorbereitung teilzunehmen. 

Vom 6. auf den 7. September nehmen GettING Started-Studierende an verschiedenen Kursen teil, die auf die Klausuren der letzten beiden Wochen im September vorbereiten. Die zweitägige Veranstaltung inklusive Übernachtung, Verpflegung und gemeinsamer Abendgestaltung finden in Wetzlar statt.

Weiterlesen: GettING Started: Gemeinsame Vorbereitung auf die Klausuren


HeaderKreuzungsprojekt

Lange Rotphasen, kurze Grünphasen - viele fluchen, wenn sie an der Kreuzung vor der THM in Gießen warten müssen. 

Im Sommersemester 2018 nahmen sieben Studierende der Studiengangsvariante GettING Started erstmals an einem einführenden Praxisprojekt teil und bearbeiteten genau diese Problematik. 

An einem Nachbau der Kreuzung "Platz der Deutschen Einheit" ging es darum, Fähigkeiten rund um das "modellhafte Abbilden von elektrotechnischen Ablaufsteuerungen in (Verkehrs-)Prozessen" selbstständig zu erarbeiten und zu erlernen. 

Weiterlesen: GettING Started: Viel Praxis gleich zu Beginn


Liebe Studierende, 

das Fraunhofer IIS veranstaltet dieses Jahr erstmalig eine Summer School für Studierende der Ingenieur-, Wirtschaftsingenieur- und Naturwissenschaften ab dem 3. Bachelorsemester.

Vom 3. bis 7. September greift die MIOTY Summer School am Campus Waischenfeld in der fränkischen Schweiz das Trendthema "Internet of Things" auf. Gemeinsam erforschen Studierende und Wissenschaftler/-innen des Instituts neueste Funkübertragungstechniken und entwickeln Anwendungsideen und Prototypen für das am Fraunhofer IIS entwickelte IoT-Sensornetzwerk MIOTY.

Weiterlesen: Fraunhofer Summer School "Internet of Things" (3.-7.9.)


Pioniere: Felix Baum (links) und Joscha Schmidt sind unter den ersten, die das Programm ausprobieren.

Felix Baum und Joscha Schmidt machen einen entspannten Eindruck. "Alle Klausuren bestanden." Das erste Semester hätte schlechter laufen können.


Die beiden studieren Elektro- und Informationstechnik in Gießen, allerdings in einer Variante, die die THM seit dem vergangenen Jahr neu anbietet. "GettING Started" heißt das Programm, in dem das erste Studienjahr auf zwei Jahre gestreckt ist und das gesamte Bachelorstudium deshalb neun statt sieben Semester dauert.

Das Studiertempo reduziert sich dadurch zugunsten einer intensiven Vertiefung der Studieninhalte. Dadurch soll der Studienerfolg verbessert werden und bei gleichbleibend hohem Ausbildungsniveau die Abbrecherquote sinken. Zu den regulären Veranstaltungen besuchen die Teilnehmer weitere Pflichtkurse in Mathematik und Elektrotechnik, in denen sie von Tutoren unterstützt werden.

Weiterlesen: Interview zu "GettING Started" (THMagazin)


Liebe Studierende,

die THM führt dieses Jahr wieder eine hochschulweite Online-Befragung aller Studierenden zu Ihrer Studiensituation und zum Entwicklungspotenzial der Studiengänge, der Lehrveranstaltungsevaluationen und der Serviceeinrichtungen durch.

Wie kann man mitmachen?

Sie haben einen individualisierten Zugang erhalten, um an der Befragung teilzunehmen. Eine Erinnerung wurde am 23. Juli 2018 per E-Mail an Ihre persönliche THM-Adresse versendet.

Weiterlesen: Studierendenbefragung 2018


Liebe Studierende,

ab jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich online für ein Deutschlandstipendium zu bewerben und mit 300€ monatlich gefördert zu werden. Die Förderdauer beträgt in der Regel 12 Monate. 

Weiterlesen: Jetzt auf ein Deutschlandstipendium bewerben


Liebe Studierende,

in der vorlesungsfreien Zeit sind die Sprechzeiten des Sekretariats reduziert. Wir stehen Ihnen regelmäßig täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Selbstverständlich können Sie auch nachmittags – nach telefonischer Vereinbarung – mit Ihren Sorgen und Wünschen zu uns kommen. 

Weiterlesen: Sekretariats-Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit


Liebe Studierende, 

im Wintersemester 2018/19 behandelt das "MRT"-Labor im ersten Teil Inhalte der Veranstaltung "Digitaltechnik".

Teilnehmer/-innen müssen sich bis spätestens 8. Oktober in den Moodle-Kurs "MRT-Labor: Teil Digitaltechnik" einschreiben (Einschreibeschlüssel: volt).

Weiterlesen: Anmeldung MRT-Labor /Teil DIG


Liebe Studierende, 

gemeinsam mit dem Fachbereich MNI möchten wir am Carolo Cup 2019 teilnehmen. Der Carolo Cup ist ein Wettbewerb, bei dem Studierende mit eigens entwickelten Modellfahrzeugen im autonomen Fahren konkurrieren. Dabei treten Fahrzeuge von Studierenden aus ganz Deutschland und mittlerweile sogar aus der ganzen Welt gegeneinander an.

Weiterlesen: Teilnahme am CaroloCup 2019 - Projektarbeit


Laboringenieur Matthias Loth (rechts) erläutert Eberhard Flammer (Mitte) und Prof. Matthias Willems, welche Rolle die Lernfabrik des Fachbereichs Elektro- und Informationstechnik im Studium spielt.

Eberhard Flammer, Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammertags, hat die TH Mittelhessen besucht. Eine Campustour gemeinsam mit THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems führte auch in Labore der ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge in Gießen.

Im Gespräch betonte Flammer, der auch Präsident der IHK Lahn-Dill und Geschäftsführender Gesellschafter von Elkamet Kunststofftechnik in Biedenkopf ist, die herausragende Rolle der TH Mittelhessen für das verarbeitende Gewerbe in der Region. Mittelhessen sei „die Werkstatt Hessens“. Der Anteil der Industrie an der Wertschöpfung sei hier mit 35 Prozent weit überdurchschnittlich. „Viele mittelständische Unternehmen, die Weltmarktführer in Nischenmärkten sind, behaupten ihre Position nur, weil sie auf hochqualifizierte Ingenieure der THM zurückgreifen können“, sagte Flammer.

Weiterlesen: Hessens IHK-Präsident besucht THM (2.7.)


Liebe Studierende, 

ab jetzt beginnt die Anmeldephase für das "Grundlagenpraktikum" (GLP) im Wintersemester 2018/19. Ohne eine Anmeldung kann Ihnen kein Praktikumsplatz für das nächste Semester garantiert werden!

Bitte melden Sie sich bis zum 17.7. via Moodlekurs "GLP WiSe" zur Teilnahme an. 

Weiterlesen: Anmeldung zum GLP (bis 17.7.)


Liebe Studierende,

am 10. Juli findet erneut die kostenfreie Karriere-Messe CAR-connects in der BMW-Welt München statt. Studierende und Absolventen/-innen können dort mit namhaften Unternehmen ins Gespräch kommen, die auf der Suche nach jungen Talenten sind. Außerdem bieten die Veranstalter eine kostenlose Karriereberatung und Bewerbungsfotos an. 

Weiterlesen: Messe CAR-connects (10.7.)


Liebe Studierende,

an dem Klausurplan für das Sommersemester 2018 haben sich Änderungen ergeben. Diese entnehmen Sie dem zusammenfassenden PDF im Bereich "Klausurpläne" sowie auch dem THM Organizer

Bitte beachten Sie zusätzlich die Friedberger Klausurpläne (EIM1, EIM2) sowie den Klausurplan des Fachbereichs MNI.

Ihr Fachbereich


Netzschutz1

In der Lehrveranstaltung "Elektrische Energieversorgung" (EEV) erfahren Studierende neben anderen Themen, wie die Versorgungssicherheit in elektrischen Energieversorgungsnetzen durch den sogenannten Netzschutz sichergestellt wird. Netzschutz meint den zuverlässigen und selektiven Schutz von Personen, Betriebsmitteln und Anlagen.

Wie das in der Praxis funktioniert und parametriert wird, haben die Studierenden dieser Lehrveranstaltung im Sommersemester 2018 bei einem Besuch von Fr. Marie-Christin Pieh von der Ovag Netz GmbH erfahren. Anhand mitgebrachter Fotos von realen Beispielen wurde eindrucksvoll klar, was passiert, wenn der Netzschutz nicht funktioniert. Die Studierenden waren von den verheerenden Auswirkungen und zum Teil vollständig zerstörten Anlagen sehr beeindruckt und konnten schnell nachvollziehen, dass Netzschutz unerlässlich ist.

Weiterlesen: Netzschutz aus der Praxis