Arduinowettbewerb WS 18/19

Erstsemester realisieren Praxisprojekte mit dem Arduino: Ampelschaltung, Lautstärke-Messung und ein Nachbau von "Simon Says"

Unsere Fachschaft organisierte dieses Semester eine großzügig bestückte Ersti-Tüte für neue Studierende der Bachelorstudiengänge "Elektro- und Informationstechnik" (ELI) sowie "Elektrische Energietechnik für regenerative Energiesysteme" (ERE). Knapp 80 Erstis konnten sich über Büromaterial und Verpflegung verschiedener Unternehmen freuen - außerdem über je einen Mikrocontroller der Marke "Arduino". 

Wegen dieser tollen Grundausstattung hatten die Studierenden gleich zu Beginn die Aufgabe, ein praktisches Projekt am Arduino eigenständig zu planen und mithilfe der Unterstützung von Laboringenieuren und Tutoren umzusetzen. Eineinhalb Wochen hatten sie Zeit, ihre Projekte im GET-LAB zu bearbeiten und für eine Abschlusspräsentation vorzubereiten.

Die Gewinner des Arduino-Wettbewerbs am 12. Oktober konnten sich schließlich nicht nur aufgrund der Idee und Originalität ihres Projektes durchsetzen, sondern auch wegen des gut kommentierten Quellcodes, des mitgelieferten Schaltplans und der überzeugenden Powerpoint-Präsentation. 

Während des Wettbewerbs waren die folgenden Projekte gegeneinander angetreten: 

  • 1. Platz: Nachbau des Spiels "Simon Says" mit einer Anti-Cheat-Funktion
  • Ampelschaltung mit Fußgängerübergang inklusive Sekundenzähler - realisiert über eine Interrupt-Serviceroutine
  • Lautstärke-Messgerät mit LED-Anzeige

Die Bausätze des Gewinnerprojekts wird es zukünftig als Platinen geätzt im GET-LAB zum Nachbauen geben!

Wir gratulieren den Studierenden zu ihrer Kreativität und dem Team-Einsatz zu Beginn ihres Studiums. Auf dass es so erfolgreich weiter geht!

Ampelschaltung

Ampelschaltung

Ampelteam

Ampelteam

Lautstaerkemessung

Lautstaerkemessung

Preisverleihung

Preisverleihung

SimonSays

SimonSays

Fotos: Annika Weertz