Slider HannoverMesse

Studierende des Fachbereichs EI Marco Künkeler, Khaled Feitori, Mahmoud Mansour und Lukas Metzger stellten letzte Woche aktuelle Projektergebnisse aus dem IoT-Labor (Prof. U. Birkel) und dem Zentralen Entwicklungslabor (Michael Kröning) vor.

HannoverMesse2 2019

Sowohl das Projekt „Intelligentes Türschild" als auch der „Funkschwimmerschalter", der im Rahmen eines ZIM Projekts (AiF) entwickelt wurde stießen auf ein großes Interesse seitens der Messebesucher.

Am Fachbereich EI der THM wird im IoT-Labor und im Zentralen Entwicklungslabor in Kooperation mit KMUs aus der Region an innovativen IoT-Projekten gearbeitet.

Hierbei werden adressierbare Dinge über IoT-Netzwerkschnittstellen wie LoRa, NB-IoT oder BLE und IoT-Kommunikationsprotokolle wie MQTT, CoAP oder OPC UA an die eigene Cloudplattform angebunden.