Institute und Zentren

Das interdisziplinäre Kompetenzzentrum für Nanotechnik und Photonik (NanoP) umfasst die elektrotechnische Forschung über die gesamte Bandbreite von der Nanoelektronik bis zur Raumfahrtelektronik und vereint dafür Expertisen der Fachbereiche Elektro- und Informationstechnik (EI), Informationstechnik-Elektrotechnik-Mechatronik (IEM), sowie Maschinenbau und Energietechnik (ME). Dabei stehen die Entwicklung und Anwendung von Simulationen, Modellbildung, Design und Tests im Fokus der Forschungsarbeiten aller Mitglieder des Kompetenzzentrums NanoP.

>>Weiterlesen: Kompetenzzentrum für Nanotechnik und Photonik


Das Zentrale Entwicklungslabor für Elektrotechnik wurde am 1. Januar 2015 eingeführt. Es hat Zugriff auf alle Labor-Ressourcen des Fachbereichs mit dem Ziel, den Kontakt zur heimischen Industrie im Bereich Elektrotechnik zu pflegen und auszubauen sowie Studierenden einen frühzeitigen Einblick in die Berufspraxis zu geben.

Das Spektrum der Möglichkeiten umfasst: 

Weiterlesen: Zentrales Entwicklungslabor


{artredirect https://www.thm.de/ei/forschung/institute-und-zentren/institut-fuer-leistungselektronik-und-elektrische-anlagen/einleitung}

Das Institut für Leistungselektronik und Elektrische Anlagen (LEA) wurde 2014 gegründet und ist Teil des hochschulübergreifenden wissenschaftlichen Zentrums "etem.THM - Energietechnik und -management". Im Rahmen dieses interdisziplinären und fachbereichsübergreifenden Zusammenschlusses werden Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Elektrischen Energietechnik gebündelt.

Weiterlesen: Institut für Leistungselektronik und Elektrische Anlagen