Exkursionen

In diesem Bereich werden Sie über anstehende Exkursionen informiert und finden Berichte über vergangene Exkursionen.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit Informationen zu anstehenden Exkursionen über Moodle zu erhalten. Bitte melden Sie sich dazu in dem Moodle Kurs "Exkursionen am Fachbereich EI" an.

202209 BTS TeamTHM

Exkursion zum Workshop in Kroation: Viele neue Eindrücke - und ein toller Erfolg

Vom 24. September bis 3. Oktober 2022 führte der Fachbereich Elektro- und Informationstechnik eine Exkursion zum maritimen Robotik-Workshop „Breaking the Surface“ nach Biograd na Moru in Kroatien durch. Unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Glotzbach, der auf eine mittlerweile fast 20jährige Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich mobiler Roboter über und unter Wasser zurückblicken kann und den Workshop bereits zum zwölften Mal besuchte, machte sich eine fünfköpfige Gruppe auf die Reise. Neben Swetlana Fjodorow und Peter Weimar, die beide als Laboringenieure am Fachbereich tätig sind, gehörten auch die Studierenden Christine Kornmann und Lukas Schmidt zum Team der THM.

Weiterlesen: "Breaking the Surface" 2022


202208 WS Kuba CR

Das Potenzial für erneuerbare Energien ist in mittelamerikanischen Ländern – verglichen mit Deutschland – riesig: Die Sonne scheint häufiger, der Wind weht regelmäßiger. Gerade in Costa Rica ist allein das Potential an Wasserkraft enorm: Aktuell stammen rund 70 Prozent des dort erzeugten Stroms aus Wasserkraft. Doch die Unkalkulierbarkeit regenerativer Energien stellt bereits die Stromnetze hochindustrialisierter Ländern vor Herausforderungen. Partner der University of Costa Rica und der kubanischen University of Camagüey und University of Oriente Santiago de Cuba haben deshalb den Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) besucht, um Möglichkeiten zum Aufbau einer Forschungszusammenarbeit im Bereich „Neue Planungsansätze für elektrische Verteilnetze“ auszuloten.

Weiterlesen: Neue Energien für Kuba und Costa Rica


202208 IEEE SB Exkursion

Am 2. August fand unsere erste Exkursion statt, die uns zum Gelände des Projektes Eneff:Stadt FlexQuartier Gießen führte. In diesem Projekt geht es darum, dass durch neuartige Energiespeichermöglichkeiten und Regelstrategien die Energie innerhalb eines entstehenden Wohngebietes der Stadt Gießen flexibler nutzbar gemacht werden soll, um so z.B. die Verwendung erneuerbarer Energien zu erhöhen.

Weiterlesen: Rückblick - Exkursion des IEEE Student Branch Gießen


2022 Exkursion BTS

Liebe Studierende,

es sind noch Plätze frei für die diesjährige Exkursion zum Breaking the SurfaceWorkshop in Kroatien.
Der Workshop dreht sich um maritime Robotik und die Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Meereswissenschaften, Archäologie, Sicherheitstechnik und ist besonders für Studierende in anwendungsorientierten Studiengängen von Interesse. Neben den Vorträgen besteht die Möglichkeit, bei Demonstrationen und Hand-on Tutorials mit realen Equipment zu experimentieren und Kontakte zu Firmen zu knüpfen.

Weiterlesen: Exkursion zum "Breaking the Surface" Workshop in Kroation


2022 SoMeEmbeddedWorld

Liebe Studierende,

da die Embedded World dieses Jahr in Präsenz stattfindet wäre es schön, wieder einen gemeinsamen Ausflug nach Nürnberg zu unternehmen.
Die Messe ist ein Anlaufpunkt für alle, die sich über Neuheiten im Bereich Mikrocontroller und Elektronik im Allgemeinen informieren wollen, aber auch eine Chance, gute Stellen für Projekt-, BPP und Abschlussarbeiten zu finden.
Anders als in den Vorjahren stellt der Veranstalter dieses mal keine Shuttlebusse zur Verfügung, daher haben wir uns entschlossen das 9-€-Ticket zu nutzen. Alle, die Mitfahren möchten, treffen Sich mit uns am Donnerstag den 23. Juni 2022 um 4:00 Uhr (ja, sehr früh !) am Bahnhof Giessen. Von dort aus reisen wir mit dem Zug an, so dass wir um ca. 9:15 am Messegelände ankommen.

Weiterlesen: Ausflug auf die Embedded World am 23.6.


DINGOS Team

Für Forscher*innen ist es ein Höhepunkt, wenn die Resultate langer Entwicklungsarbeit im Rahmen von praktischen Experimenten erprobt und validiert werden. Gerade im Bereich der maritimen Robotik ist dies sehr aufwändig, weil entsprechendes Equipment teuer und kompliziert zu bedienen ist. Prof. Dr. Thomas Glotzbach, der seit September 2019 am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik tätig ist, hat langjährige Erfahrung in der maritimen Robotik und möchte dieses Themengebiet auch an der THM vorantreiben. Zu diesem Zwecke hat er gemeinsam mit dem Consiglio Nazionale delle Ricerche (CNR), einer italienischen Behörde zur Förderung und Unterstützung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, ein Europäisches Forschungsprojekt eingeworben. Dieses ermöglichte insbesondere Personal der THM den Zugang zu dem Equipment der italienischen Kolleg*innen des Istituto di Ingegneria del Mare (CNR-INM). Im Juni 2021 erfolgten die finalen Versuche dieses Projektes.

Weiterlesen: Forschungsprojekt DINGOS: Erfolgreiche Seeversuche in Genua


202007 VE SchneiderElectric2

Im Rahmen des Studienbetriebes am Fachbereich Elektrotechnik der THM werden immer wieder Exkursionen auf Messen oder zu Firmen aus studiumsnahen Bereichen organisiert, um den Studierenden die Möglichkeit zu geben, reale Abläufe in der Industrie kennenzulernen und womöglich Kontakte bezüglich Praktika, Abschlussarbeiten oder sogar späteren Berufstätigkeiten zu knüpfen. Leider sind solche Exkursionen in der aktuellen Zeit Corona-bedingt nicht in der gewohnten Weise durchführbar. Aber am Fachbereich Elektrotechnik dachten wir uns: Wenn wir schon die Lehre ein ganzes Semester lang online durchführen können, warum dann nicht auch eine „Virtuelle Exkursion“ als Webkonferenz?
Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Steuerungstechnik 1“ konnte der Dozent Prof. Dr. Thomas Glotzbach die Firma Schneider Electric für diese Idee gewinnen. Es wurde vereinbart, eine virtuelle Standort Tour durch den Produktionsstandort Marktheidenfeld durchzuführen.

Weiterlesen: Virtuelle Standort Tour bei Schneider Electric


202007 ExkusionSchneiderLiebe Studierende,

momentan können wir leider keine Exkursionen anbieten, jedoch konnte Prof. Glotzbach die Schneider Electric GmbH für eine virtuelle Standort Tour an ihrem Standort in Marktheidenfeld gewinnen.
Diese findet am 9. Juli 2020 um 14:15 Uhr statt.

Folgende Programmpunkte stehen auf der Agenda:
1. Begrüßung und Vorstellung der anwesenden Schneider Mitarbeiter
2. Vorstellung Schneider Electric (ca. 15 Minuten)
3. Standorttour via 360° Tour (ca. 35 Minuten)
4. Vorstellung Vertrieb SE
5. Fragen/Anregungen/Feedback

Um an der ca. 60- minütigen Online Session teilnehmen zu können ist eine Anmeldung erforderlich.

Zur verbindlichen Anmeldung und zum Erhalt der Einwahlinformationen klicken Sie bitte auf den roten Punkt in folgendem Informations-Flyer:
Flyer Virtuelle Standort Tour bei Schneider Electric

Ihr Fachbereich


Liebe Studierende,

aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage wurde die Hannover Messe vom Veranstalter auf den 13. bis 17. Juli verschoben.

Da der neue Termin in der Klausurenphase liegt, wird die Exkusion zur Messe dieses Jahr leider nicht stattfinden.

Ihr Fachbereich


Liebe Studiernde,

die Exkursion zur Messe Embedded World am 27. Februar 2020 ist leider abgesagt.

Viele für uns interessante Messeausteller haben aufgrund des Corona-Virus ihre Messeteilnahme zurückgeszogen. Daher wir die diesjährige Exkursion nicht statt finden.

Ihr Fachbereich


Liebe Studierende,

2019 BOSCH IEEE YP Sliderdie IEEE Young Professionals Germany ExCom organisiert in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch GmbH einen Firmenbesuch im Halbleiterzentrum von Bosch in Reutlingen.
Als eines der führenden Halbleiterunternehmen in Europa und weltweit größter Anbieter von mikromechanischen Sensoren für Automobil- und Verbraucheranwendungen liefert das Halbleiterzentrum mehr als 4 Millionen Sensoren pro Tag.
Der Besuch des Halbleiterzentrums findet am 20. April 2020 statt. Der Besuch bietet eine MEMS-Fab-Tour, einen Marktplatz und Workshops zu bestimmten Halbleiterthemen von integrierten Schaltkreisen (IC) und mikroelektromechanischen Systemen (MEMS). Es werden einige Einblicke in den Entwicklungs- und Produktionsprozess gegeben, wobei der Übergang von der Entwicklung zur Großserienfertigung im Mittelpunkt steht. Es handelt sich um eine eintägige Veranstaltung (9:15 Uhr bis 17:00 Uhr).

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Hintergrund Informationen zu integrierten Schaltkreise (IC) und / oder mikroelektromechanischen Systemen (MEMS) sind wünschenswert. Teilnehmer müssen sich bei vTools Events (https://events.vtools.ieee.org/m/203944) registrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ieee.de/affinity-groups/young-professionals/news-events/


Windpark

Im Rahmen der Veranstaltung „Regenerative Energien“ fand am 24. August 2019, unter der Leitung von Prof. Thomas Stetz, eine Besichtigung des Windparks „Weißenberg“ bei Dautphetal statt. Planer und Betreiber des Windparks ist die in Solms-Niederbiel ansässige „Hermann Hofmann Erneuerbare Energien Projekt GmbH“.

Weiterlesen: Exkursion zum Windpark Weißenberg


28. Mai 2019, 7.00 Uhr: (Fast) Pünktlich machten sich 18 wissenshungrige Studierende und Beschäftigte des Fachbereichs auf den Weg, um sich der zweitägigen Exkursion zu widmen. Erster Stop: Fraport Frankfurt!

Weiterlesen: Frankfurt-Nürnberg-München: Fachbereichsexkursion 2019


WettenbergExkursion2

Bereits zur Tradition geworden ist die alljährliche Exkursion von Studierenden des Bachelorstudiengangs "Elektrische Energietechnik für regenerative Energiesysteme" zum Umspannwerk Wettenberg. Jedes Jahr ermöglicht Hr. Herbert Blumenstein von der TenneT TSO GmbH Studierenden durch die Einladung in sein Umspannwerk einen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. 

Während des Semesters haben die Studierenden in der Lehrveranstaltung "Elektrische Energieversorgung" (EEVdie verschiedenen Betriebsmittel der Energieversorgung in Kleingruppen erarbeitet und sich gegenseitig in Präsentationen vorgestellt.

Weiterlesen: Exkursion zum Umspannwerk Wettenberg (SoSe 18)