Oleg (23) studiert Automatisierungstechnik (B.Eng.) im 5. Semester. Er hat vorher eine Ausbildung zum Elektroinstallateur gemacht und möchte nach dem Bachelor- noch ein Masterstudium anfangen. Oleg gehört selbst zur EI-Fachschaft und würde das jedem nur empfehlen. 

kommasAls Mitglied der Fachschaft hat man ganz viel nützliches „hochschulpolitisches“ Insiderwissen!

OlegIch habe durch einen Kommilitonen, der damals im ersten Semester schon Mitglied war, über die Fachschaft erfahren. Nachdem ich bei einer Sitzung dabei war, habe ich mich dazu entschieden, auch Mitglied zu werden. Neben der Tatsache, dass die Arbeit und die Verantwortung, die man in der Fachschaft übernimmt, Spaß macht, hat mich auch überzeugt, dass man als Mitglied näher am "hochschulpolitischen" Geschehen ist. Dadurch erhält man natürlich Informationen, die man sonst eventuell nicht mitbekommt. 

Wir helfen als Fachschaft bei allen Fragen zu Vorlesungen oder Veranstaltungen und bei Fragen und Problemen zu Klausuren. Gerade Erstsemestern können wir viele Tipps geben, wie man effektiv lernt oder sich selbst und das Studium gut organisiert. Unsere Mitglieder sind meist aus höheren Semestern und haben deswegen viel Erfahrung. Außerdem sind sie nebenher Mitglieder in verschiedenen anderen Ausschüssen, wie z.B. dem Prüfungsausschuss, und können Probleme direkt weiterleiten. 

Wenn jemand ein privates Projekt anfangen möchte und dazu die Räume und Mittel der THM nutzen möchte, kann er oder sie sich an uns wenden und wir vermitteln an die richtigen Ansprechpartner. 

Eine übliche Tradition zu Beginn des Semesters ist der "Ludwigstraßen-Schein", den man sich meist in der ersten Woche des Studiums in Gießen erarbeiten muss. Außerdem organisieren wir ein Treffen für die Erstis und alle höheren Studierenden aus unserem Fachbereich. Dabei kann man viele Kontakte zu Kommilitonen knüpfen und die Stadt und Umgebung kennen lernen. 

In den Sommersemestern laden wir den ganzen Fachbereich  also auch Professoren und Mitarbeiter  zum "Fachbereichs-BBQ" ein. Und jedes Semester beteiligen wir uns an der Organisation der Abschlussfeier des Fachbereichs.