Erstsemesterprojekt

Das Erstsemesterprojekt ist ein freiwilliges Angebot des Fachbereichs Elektro- und Informationstechnik mit Auftakt in der Woche des Studieneinführungsprogramms STEP. Hier haben unserer Erstis die Möglichkeit, ihre Kommilitonen näher kennenzulernen, sich im Team zu organisieren und wissenschaftlich an Aufgabenstellungen heranzugehen. Betreut werden Sie durch ein Team aus Tutor*innen höherer Semestern und Mitarbeiter*innen des Fachbereichs. In lockerem Umfeld werden mit viel Spaß Lego® Mindstorms® Roboter gebaut und programmiert, um eine vorab definierte Aufgabenstellung erfolgreich zu absolvieren.

Die Idee für ein Erstsemesterprojekt mit Mindstorms® wurde auf dem nationalen Vorentscheid des Eurobot 2019, der in dem Jahr an der THM am Fachbereich EI ausgetragen wurde, geboren. Dort kamen wir ins Gespräch mit dem betreuenden Professor des Dresdener Teams Turag, Prof. Beitelschmidt. Auf unsere Frage, wie man die große Begeisterung für Roboter und das kreative Arbeiten in Teams in einem Projekt, in den Studienstart einbauen und natürlich so vielleicht auch Nachwuchs für unsere studentische Arbeitsgruppe M.A.M.U.T Robotics gewinnen könnte, gab er uns die Idee und bot uns seine Hilfe an. Mit dieser und der Unterstützung von studentischen Tutoren, die sich dafür neu in die Thematik einarbeiten mussten, konzeptionierten wir das Erstsemesterprojekt Mindstorms® und setzten es innerhalb weniger Monate um.

Nach dem Startschuss während der STEP-Woche basteln unsere Erstsemester dann wöchentlich im GetLab an ihren Mindstorms®:
Die Studierenden programmieren ihre Mindstorms® im Team und lernen so praktisch mit Sensorik, Informationsverarbeitung und Aktorik umzugehen. Die Teams erhalten unterschiedliche Aufgabenstellungen und müssen sogar teamübergreifend als Staffel zusammenarbeiten und ihre Roboter so programmieren, dass sie autonom eine vorab definierte Aufgabe erfüllen. Die Mindstorms® bieten die Möglichkeit, dass man die Aufgaben ernsthaft, jedoch auch spielerisch meistern kann. Die mechanischen bzw. konstruktiven Hürden sind so auf ein Minimum reduziert und die Studierenden können sich auf die Programmier- und Informationsverarbeitungsaufgaben konzentrieren.

Das Erstsemesterprojekt mündet in einem Wettbewerb, in dem die Teams oder Staffeln, gegeneinander antreten, um herauszufinden, wer die Aufgabe am schnellsten lösen kann. Auf die Gewinner warten attraktive Preise.

Auftaktveranstaltung
Bauphase
Bauphase
Bauphase
Bauphase
Wettbewerb
Wettbewerb
Wettbewerb