Dig. Kommunikationstechnik (DKT)

Ziel des Labors "Digitale Kommunikationstechnik" ist es, die in der Vorlesung vermittelten theoretischen Grundlagen praktisch zu verdeutlichen und zu vertiefen, die Bedienung moderner Messgeräte zu erlernen und praktische Versuche selbstständig durchzuführen, zu interpretieren und zu dokumentieren.

Alle Versuche werden anhand von ausführlichen Versuchsanleitungen umfassend beschrieben. Ergänzend finden sich Bedienungsanleitungen sowie Dokumentationen der Messgerätehersteller.

Daten und Signale werden heute fast ausschließlich digital übertragen und verarbeitet (PC, DVD, Blue-Ray, VoIP, Digitalfernsehen, Digitalradio etc.). Inhaltlich geht es in dem Praktikum um Analog-Digital-Wandlung, Leitungscodierung, Bitfehlerratenbestimmung, Digitale Modulationsverfahren (ASK, PSK, FSK, QAM, OFDM), Modellierung von digitalen Übertragungen mit Hilfe von PCs, Quellen- und Kanalcodierung. Zur Untersuchung dieser Eigenschaften stehen moderne Messgeräte wie z.B. digitale Speicheroszilloskope, Spektrum-Analysatoren, Netzwerk-Analysatoren und leistungsfähige PCs zur Verfügung.