INFORMATIONSÜBERTRAGUNG (ITR)

INFORMATIONSÜBERTRAGUNG (ITR)

INFORMATIONSÜBERTRAGUNG (ITR)

ArrowArrow
ArrowArrow
ArrowArrow
ArrowArrow

Ziel des Labors "Informationsübertragung" ist es, die in der Vorlesung vermittelten theoretischen Grundlagen praktisch zu verdeutlichen und zu vertiefen, die Bedienung moderner Messgeräte zu erlernen und praktische Versuche selbstständig durchzuführen, zu interpretieren und zu dokumentieren.

Alle Versuche werden anhand von ausführlichen Versuchsanleitungen umfassend beschrieben. Ergänzend finden sich Bedienungsanleitungen sowie Dokumentationen der Messgerätehersteller.

Inhaltlich geht es in dem Praktikum um die Informationsübertragung über Leitungen, Hohlleiter, Lichtwellenleiter und Luft (Funk). Hierbei spielen die Themen Leitungstheorie, Dämpfung, Reflexionen, Signalausbreitung und –Verzerrung, Verstärkung, Modulation, Spektrum sowie Rauschen eine wichtige Rolle. Zur Untersuchung dieser Eigenschaften stehen moderne Messgeräte wie z.B. digitale Speicheroszilloskope, Spektrum-Analysatoren, OTDR und Netzwerk-Analysatoren zur Verfügung.