Mikrocomputersysteme (MCS)

In dem Labor "Mikrocomputersysteme" lernen die Studierenden die Speicher- und Registerorganisation von CISC- und RISC- Mikrocontrollern kennen und erweitern oder vertiefen ihre Kenntnisse über hardware-nahe Algorithmen in den Programmiersprachen Assembler und C. 

Nach einer Reihe von Programmierübungen sind Studierende befähigt, für jegliche Art von Mikrocontrollern Algorithmen in Assembler und in C zu erstellen.