2022 THM50 FachbereichsforumEI50 Jahre THM, das muss gefeiert werden… Monatelang wurde in den zentralen Abteilungen, den Fachbereichen und Zentren geplant und vorbereitet und am 25. Juni 2022 war es dann soweit. Um 13 Uhr öffnete der Campus Wiesenstraße bei schönstem Sonnenschein seine Tore.

Im Eingangsbereich befand sich das Fachbereichsforum, in dem man sich über die verschiedenen Fachbereiche und Studiengänge informieren, interessante Exponate besichtigen oder Mitmachangebote nutzen konnte. Am Stand unseres Fachbereichs Elektro- und Informationstechnik wurde über die Entwicklung und Funktionsweise des E-Karts informiert und der ein oder andere Besucher konnte auch mal Probesitzen. Eine Foto- und Videopräsentation gab einen interessanten Einblick in die Studiengänge, Forschungs- und Arbeitsgruppen des Fachbereichs. Mit einem Scanphone wurde visuell die elektromagnetische Strahlung verschiedener Exponate dargestellt oder man konnte damit das eigene Mobiltelefon untersuchen. Und bei der studentischen Arbeitsgruppe M.A.M.U.T. Robotics hatte man die Möglichkeit, einen selbstgebauten Roboter mit Hilfe einer Kamera durch ein dunkles Labyrinth zu steuern.

Die Stimmung am Stand war super und wurde um 14 Uhr durch den Wettbewerb der Erstsemester nochmals angeheizt. Hier galt es einen selbstgebauten und –programmierten Lego® Mindstorms® Roboter autonom durch ein unbekanntes Labyrinth steuern zu lassen. Das Erstsemesterprojekt wird jedes Semester in der Studieneinführungswoche angeboten und soll die Studierenden mit Spaß an die Teamarbeit und Themen der Elektrotechnik heranführen. Die diesjährigen Teilnehmer waren mit Spaß dabei und es wurde im Team bis kurz vor den Wettbewerb an den Arbeiten getüftelt.

Auch während des Festprogramms auf der großen Bühne war unser Fachbereich gut vertreten. Edwin Beller bekam den Ludwig-Schunk-Preis für herausragende Studienleistung und ehrenamtliches Engagement überreicht und Prof. Schröder stand als Jurorin beim „Women in STEM Award“ des Zonta-Clubs Bad Nauheim-Friedberg/Burg Staufenberg-Gießen, zur Förderung besonders engagierter Studentinnen im MINT Bereich, zur Verfügung.

Rückblickend kann man sagen, dass es uns eine große Freude war, viele interessante Gespräche zu führen, ehemalige Mitarbeiter*innen und Studierende wiederzusehen und bei bestem Wetter miteinander zu feiern. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

01 THM50 E-Kart
02 THM50 EMScanphone
03 THM50 MAMUT
04 THM50 Erstiprojekt
05 THM50 Abendveranstaltung