ACHEMA thesa 3d ModellEine Arbeitsgruppe des THESA-Institutes präsentierte zwei Projekte auf der ACHEMA. Mit ihrem Exponat HT-WÜ aus dem 3-D Drucker trafen die Forscher auf großes Interesse von internationalem Publikum.

Bei den beiden Projekten ging es einmal um die spannungsarme Konstruktion durch die rotationssymmetrische Geometrie eines Radial-Kreuzstrom-Wärmeübertragers, sowie um die thermisch/mechanisch gekoppelte FEM-Berechnung dreidimensionaler Modelle intakter und ausgefallener Wärmeübertrager.

 

achema burfhardt verkleinert 2


Auch der Hessische Staatssekretär Herr Patrick Burghardt (rechts im Bild) aus dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst war von dem Projekt begeistert und hob die intensive Kooperation der Hessischen Hochschulen mit der mittelständischen Industrie der Region hervor.

zum Messeflyer