Die Hochschul-Frauenbeauftragten haben den gesetzlichen Auftrag (§1 HGlG, §5 HHG, §15 Grundordnung der THM), sich für die Antidiskriminierung von Frauen an der Hochschule einzusetzen und für die Rechte von betroffenen Frauen einzutreten. Weibliche Beschäftigte und Studentinnen können sich vertraulich an die zentralen sowie an die dezentralen Frauenbeauftragten in den Fachbereichen wenden. Die Kontaktdaten der zentralen und dezentralen Frauenbeauftragten der THM sind auf der Homepage der Frauenbeauftragten unter der Rubrik "Team" hinterlegt.