Karriereförderung & Empowerment

Gerade in Berufsgruppen mit ungleichen Anteilen von Frauen und Männern halten sich unbewusste Geschlechterstereotype hartnäckig. Frauen, die sich für eine Karriere in MINT entscheiden, sind daher mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Dies beginnt oft schon während des Bewerbungsprozesses, in dem bereits Unterschiede zwischen Männern und Frauen zutage treten. Auch bei der weiteren Lebenswegplanung kann es durch die erforderte Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu besonderen Herausforderungen kommen.

Frauen in MINT sind oft hervorragend qualifiziert und daher für ArbeitgeberInnen interessant. Umso mehr liegt darin eine große Chance, denn je mehr Frauen sich im MINT-Bereich mit ihren Bedürfnissen behaupten, desto eher werden sich Strukturen verändern - hin zu mehr Diversität und Geschlechtergerechtigkeit.

Nutzen Sie unser Seminarangebot, um sich schon während des Studiums bestmöglich auf den Berufseinstieg vorzubereiten.

Schwerpunkte unserer Seminare sind:

  • Bewerbungstraining für Studentinnen: Profilbildung, Schriftliche Bewerbung, Vorstellungsgespräche, Assessment Center, Arbeitsproben
  • Karriere- und Lebenswegplanung für Studentinnen
  • Studieren mit Kind: Zeitmanagement / Vereinbarkeit von Studium und Familienaufgaben für (werdende) Eltern
  • Empowerment-Workshops für Studentinnen: Gehaltsverhandlung, Rhetorik, Selbstbehauptung
  • Selbstverteidigung für Stundentinnen und Mitarbeiterinnen

Das aktuelle Seminarangebot finden Sie im THM Veranstaltungsportal. Dort können Sie sich auch für die Seminare anmelden.

Die Seminare werden von erfahrenen Trainerinnen und Trainern geleitet und sind insbesondere auf die Zielgruppe Frauen in MINT abgestimmt. Das Gleichstellungsbüro kooperiert mit externen TrainerInnen aus der freien Wirtschaft, dem Hochschulteam und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit sowie den MitarbeiterInnen des THM Hochschulsports.