Vernetzungstreffen & Patinnenprogramm

Vernetzungstreffen

Neben einer fachlich guten Ausbildung hat Vernetzung einen erheblichen Einfluss auf den beruflichen Erfolg. Networking kann eine entscheidende Unterstützung beim Berufseinstieg und insbesondere für den beruflichen Aufstieg sein. Aber auch schon während des Studiums steigert der gegenseitige Informations- und Erfahrungsaustausch den Studienerfolg, hat einen beachtlichen Nutzen bei der Praktikumssuche und eröffnet neue berufliche Perspektiven.

Oft hört man von "Seilschaften" in der Berufswelt. Diese bedeuten nichts anderes als die gegenseitige Unterstützung von Personen innerhalb eines Beziehungsnetzwerks. Da insbesondere Männer - vor allem in Fachbereichen, in denen der Männeranteil überwiegt - bereits über etablierte Netzwerke verfügen, unterstützt das Gleichstellungsbüro Studentinnen an den Standorten Gießen und Friedberg durch Vernetzungstreffen. Hier haben Studentinnen die Möglichkeit, andere Kommilitoninnen in entspannter Atmosphäre kennenzulernen und sich auszutauschen.

Die Termine für die Vernetzungstreffen finden Sie im THM Veranstaltungsportal.


Patinnenprogramm

Der Start des THM Patinnenprogramms für Studentinnen in MINT ist für 2019 geplant.

Sie studieren im MINT-Bereich an der THM und haben Interesse, am Patinnenprogramm teilzunehmen? Dann melden Sie sich bitte mit Angabe Ihres Studiengangs bei der Koordinatorin Nachwuchsförderung Frauen (Siehe Kontaktfeld). Wir freuen uns auf Sie!