Bernhard BauerkommasZum Ende meiner Offizierslaufbahn (12 Jahre Bundeswehr) wollte ich mir zu meinen Führungserfahrungen und meinem Ingenieurstudium betriebswirtschaftliches Wissen aneignen. Ausschlaggebende Punkte für das MBA-Studium an der THM waren die Kombination aus:

  • eigenverantwortlichem Selbststudium mit Hilfe von Literatur und Lehrbriefen,
  • dem Erfahrungsaustausch mit Kommilitonen und Dozenten während und außerhalb der Vorlesung,
  • praxisnahen Fallstudien und Planspielen,
  • sowie die Präsenzphasen an Samstagen.

Dank meiner hohen Motivation, viel Selbstdisziplin sowie dem Verzicht auf Freizeit und Urlaub konnte ich das Fernstudium in der Regelzeit von 4 Semestern absolvieren.

Heute arbeite ich in der Produktion eines großen Industrieunternehmens als Abteilungsleiter an den Schnittstellen zu Controlling, Einkauf, Logistik und Vertrieb. Unternehmerisches Denken und Handeln ist hierbei essenziell. Aufgaben wie beispielweise das Aufstellen der jährlichen Kosten- und Investitionsplanung oder die Verbesserung von bestehenden Produktionsprozessen hinsichtlich Produktionsplanung und –steuerung fallen mir dank des MBA-Studiums nicht mehr schwer. Für mich ist der MBA eine optimale Ergänzung zu meinen bisherigen Erfahrungen und Fähigkeiten als Ingenieur und ehemaliger Offizier.

Abschließend möchte ich dem Team des FSZ für Ihre hervorragende Arbeit herzlich danken. Ich würde mich wieder für dieses Studium entscheiden und empfehle es sehr gerne weiter!