DuebbertDer 1000ste Absolvent des FSZ

kommasNach meinem Erststudium der Wirtschaftsinformatik legte ich danach meinen beruflichen Schwerpunkt in die IT. Dort arbeitete ich im SAP Umfeld vorwiegend in IT-Projekten, die logistischen Hintergrund besaßen.

Um mich kompletter und breiter aufzustellen, passte der Master Logistik hervorragend, um das fehlende Puzzlestück zu ergänzen. Dadurch habe ich nun die Möglichkeit in den Projekten auf Augenhöhe auch die logistischen Fragestellungen zu diskutieren, was sich meist auch für die IT auszahlt.

Die Vorlesungen im Fernstudium der THM passen durch ihre Wochendtermine gut neben den beruflichen Alltag. Wenn es die Firma ermöglicht, wie bei mir, die Masterthesis über eine Fragestellung aus der Praxis zu erstellen, kann das Studium direkt mit der Arbeit verknüpft werden und eine Win-Win-Situation für beide Seiten geschaffen werden.