Wedekindkommas

Die Möglichkeit des Fernstudiums an der THM habe ich zunächst ohne Karrieregedanken begonnen. Nach nahezu 30 Jahren Berufspraxis auf kleinen und großen, nationalen und internationalen Baustellen, wurde mir durch einen jungen Kollegen die Idee eines zweiten Studiums schmackhaft gemacht.

Sich durch die Kombination aus Erfahrung und sinnvoller Weiterbildung ein weiteres Alleinstellungsmerkmal zu erwerben, hat mich schließlich überzeugt.

Was erwartet einen Studierenden im FSZ?

Ein klar strukturiertes, straff und zielführend organisiertes Studienprogramm.
Freundliche, stets ansprechbare und hilfreiche Unterstützung der Mitarbeiter des FSZ und der THM.
Viele individuelle "Gute Gründe" um die eigene Karriere anzukurbeln.
Professoren mit direktem Bezug zur Praxis.
Sehr gute Unterstützung bei der Themenauswahl und Erstellung der Thesis.

Alles in Allem eine rundum gute Einrichtung mit vielfältigen Möglichkeiten seinen Horizont zu erweitern, die eigene Karriere anzukurbeln oder ganz neu auszurichten.