20 Jahre ZFH-Verbund - Das FSZ feiert mit und gratuliert!

Das Fernstudienzentrum der THM bietet seit 1999 in Kooperation mit der ZFH folgende drei berufsbegleitenden Master-Fernstudiengänge an:

  • Wirtschaftsingenieurwesen (MBA Eng.),
  • Logistik (M.Sc) und
  • Facility Management (M.Sc.)

Mit weit über 70 Fernstudiengängen an 18 Hochschulen in sieben Bundesländern ist der ZFH-Verbund heute größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die erfolgreiche Entwicklung nimmt die ZFH zum Anlass, den runden Geburtstag gebührend zu feiern!

Am 12. September 2018 findet dazu am Sitz der ZFH an der Hochschule Koblenz die Festveranstaltung statt: 20 Jahre Fernstudien im ZFH-Verbund - Zukunft im Blick!

Mit dem Jubiläum schaut die ZFH nicht nur auf das Erreichte, sondern richtet ihren Blick zugleich auch auf das, was vor ihr liegt: Der Ideen-Wettbewerb „Digital, flexibel und mobil mit Fernstudium“ soll neue Ideen zum Fernstudium generieren. Die besten Ideen und Konzepte werden am 12. September 2018 mit dem ZFH-Fernstudienpreis ausgezeichnet. Am Wettbewerb teilnehmen können alle Studierenden, Absolventinnen und Absolventen wie auch alle Beschäftigten und Lehrenden der 18 Hochschulen des ZFH-Verbundes.

Der ZFH-Verbund
Die Ratifizierung des „Staatsvertrags über Fernstudien an Fachhochschulen“ im Jahr 1998 war der offizielle Startschuss für die hochschul- und länderübergreifende Kooperation im Bereich des Fernstudiums an staatlichen Hochschulen in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland. Im Laufe seines Bestehens hat sich der Verbund kontinuierlich weiter entwickelt. Neben den 13 Hochschulen in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland wirken heute fünf weitere Hochschulen aus den Bundesländern Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen im Hochschulverbund mit.

Gemeinsam mit der ZFH bieten die Hochschulen im ZFH-Verbund heute weit über 70 berufsbegleitende Fernstudienangebote in technischen, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen an. Die Abschlüsse reichen vom Hochschulzertifikat über den Bachelor bis hin zum Master in sieben Bundesländern.