Prof. Plachkinova während des Kurses für Masterstudierende de Med. InformatikIm Rahmen einer Kooperation zwischen dem Fachbereich Gesundheit und dem Sykes College of Business der University of Tampa (FL, USA) absolvierte die US-Professorin Dr. Miloslava Plachkinova einen mehrwöchigen Lehr- und Forschungsaufenthalt am FB Gesundheit der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen.

Die Gastdozentin ist Expertin für Cybersecurity und sichere E-Health Anwendungen. In diesem Kontext hat Sie in einer Summer School Studierende der Medizinischen Informatik in Maßnahmen und Vorgehensmodellen der unterrichtet. In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Telemedizin und E-Health Hessen, der THM und JLU wurden auch u.a. die internationale Forschungsarbeit im Bereich Telemedizin aufgenommen. Das Kompetenzzentrum berät seit April verschiedene Akteure im Gesundheitswesen u.a. in den Bereichen Datenschutz, IT- und Datensicherheit sowie intersektorale Kommunikation. Weiterhin wurde eine Blockveranstaltung für Masterstudierende der Medizinischen Informatik des Fachbereichs Gesundheit angeboten. Im regen Austausch wurden die Unterschiede des deutschen sowie des US-amerikanischen Gesundheitssystems aufgegriffen. Des Weiteren wurden relevante Sicherheitsaspekte sowie zukünftige Weiterentwicklungsmöglichkeiten von telemedizinischen Anwendungen im Gesundheitswesen diskutiert.

Treffen der Projektgruppe E-Health mit Prof. Plachkinova  (Prof. Schneider, Prof. Plachkinova, Frau Mekhzoum, Frau Tran, Prof. Friedl)

Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Kooperation in Forschung und der Austausch von Studierenden zwischen den Institutionen unbedingt ausgebaut werden sollte.