Aktuelles

offizielle Eröffnungsfeier des Kompetenzzentrums für Telemedizin und E-Health Hessen

Am 11.04.2018 fand die offizielle Eröffnungsfeier des Kompetenzzentrums für Telemedizin und E-Health Hessen statt. Mit großer Freude hat der neue Geschäftsführer Armin Häuser den hessischen Gesundheitsminister Stefan Grüttner sowie Mitglieder der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Justus-Liebig-Universität in Gießen begrüßen dürfen. In Zusammenarbeit mit den Hochschulen, wird das Kompetenzzentrum zukünftig landesweite Projekte rund um telemedizinische Anwendungen und E-Health-Infrastrukturen fördern, sowie fachlich beraten.

Weiterlesen: Startschuss für das Kompetenzzentrum für Telemedizin und E-Health in Hessen


DGSM 2017 k

Studierende und Mitarbeiter des Fachbereich Gesundheit haben vom 09.11 – 11.11.2017 die 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) besucht. Auf dem jährlich stattfindenden Kongress tauschen sich deutsche und internationale Forscher über die neuesten Erkenntnisse im Bereich der Schlafmedizin aus. Der Fachbereich Gesundheit war dort mit einem Poster zur Validierung der Herzfrequenzbestimmung in Auskultationsdaten vertreten.

v.l.n.r.: Claudius Nöh, Marcel Geis, Patrick Fischer, Lisa Steinbrecher, Tibor Nikolas Jung und Julian Langer


Berufung Blum 10.11.17 1

Begrüßung im Präsidium: (oben v.l. Dekan FB GES Prof. Dr. med. Henning Schneider, Vizepräsident Prof. Olaf Berger, Prodekan FB GES Prof. Dr. Keywan Sohrabi, unten v.l. Studiendekanin FB GES Dr. Ljudmila Mursina, Prof. Dr. med. Karl-Heinz Blum)

Die THM und der Fachbereich Gesundheit begrüßt Herrn Prof. Dr. med. Karl-Heinz Blum als neuen Kollegen herzlich zu seinem Dienstantritt.

Prof. Dr. Blum wird das Themenfeld Medizinische Hygiene in Forschung und Lehre vertreten und am Fachbereich einen neuen Schwerpunkt aufbauen.

Wir wünschen ihm einen guten Start am Fachbereich.

 


DGBMT 2017

Der Fachbereich Gesundheit war vom 11.-13.09.17 auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technick (DGBMT) in Dresden mit vier Postervorstellungen und zwei Fachvorträgen vertreten. Die vorgestellten Poster behandelten die Themen Monitoring von nächtlichem Husten (Patrick Fischer), Verbesserung der PPT-Bestimmung (Pulstransitzeit) (Simon Hofmann), automatische Detektion von Crackles in der Lunge (Julian Langer) sowie die Erfassung von Kniegeräuschen (Olaf Nalik). In den Vorträgen wurden dem Fachpublikum zum einen Ergebnisse zur automatischen Detektion von Schnarchen (Lisa Steinbrecher) und zum anderen ein Monitoring-Verfahren zur Verbesserung der nichtinvasiven Beatmung bei COPD-Patienten (Florian Schudt) präsentiert.
Diese Themen zeigen nur einen Ausschnitt der großen Bandbreite von Projekten, die am Fachbereich Gesundheit zurzeit durchgeführt werden.

Von links: Nils Nicolai Gilg, Julian Langer, Tibor Nikolas Jung, Marcel Geis, Olaf Nalik, Patrick Fischer und Simon Hofmann

Weiterlesen: FB GES stark auf Kongressen vertreten


Vertraglich geregelt ist jetzt, dass die TH Mittelhessen den Landkreis Gießen bei der Notfallversorgung der Menschen im Kreisgebiet unterstützt

Die Technische Hochschule Mittelhessen und der Landkreis Gießen wollen als Partner die regionale Infrastruktur der Rettungsdienste weiterentwickeln. Die künftige Zusammenarbeit auf diesem Gebiet regelt ein Vertrag, den Hochschule und Landkreis jetzt abgeschlossen haben.

Weiterlesen: Partner bei der Notfallversorgung


Prof. Dr. med. Henning Schneider (Dekan für den Fachbereich Gesundheit der Technischen Hochschule Mittelhessen und Leiter des Instituts für Medizinische Informatik an der JL-Universität Gießen), Prof. Dr. Matthias Willems (Präsident der Technischen Hochschule Mittelhessen), Hessischer Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner, Prof. Dr. Joybrato Mukherjee (Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen),  Prof. Dr. Wolfgang Weidner (Dekan des Fachbereichs Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen) und Prof. Thomas Friedl (Fachbereich Gesundheit der Technischen Hochschule Mittelhessen). Quelle: HMSI

Am 1. August wurde im Hessischen Landtag im Rahmen einer Pressekonferenz des HMSI der Startschuss zur Gründung des Kompetenzzentrums für Telemedizin und ehealth des Landes Hessen  gegeben. In Kooperation mit der JLU wird das Zentrum ab 2018 seine Arbeit an der THM aufnehmen.

Weiterlesen: Kompetenzzentrum für Telemedizin und ehealth kommt an die THM