Seit nunmehr vier Jahren organisiert Prof. Dr. habil. Alexander Kuznietsov, Leiter der Arbeitsgruppe "Intelligente Systeme und Regelungstechnik", den internationalen wissenschaftlichen Workshop "Advanced Control in Power Systems and Drives" an der Technischen Hochschule Mittelhessen, Campus Friedberg.

Workshop Teilnehmer

Am 18. September 2018 begrüßte Prof. Kuznietsov zahlreiche Gäste aus Industrie und Forschung. Der offiziellen Eröffnung folgten interessante Vorträge diverser Professoren und Doktoranden, rund um die Themen Li-Ion-Batterie-Diagnose, fehlertolerante Regelung und Diagnose von Fahrantrieben (Asynchronmotoren und PMSM) sowie erneuerbarer Energiequellen.

Anwesend waren Vertreter der Firma Continental AG in Frankfurt am Main und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, mit der eine Promotionskooperation besteht.
Ebenso war die Nationale Technische Universität der Ukraine "Igor Sikorsky KPI" präsent, die seit 2017 im Rahmen des DAAD-Programms "Fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern" ein internationales Kompetenzzentrum "Elektrische Energie und Antriebstechnik" gemeinsam mit der THM aufbaut.
Die Firma Isabellenhütte war ebenfalls vertreten. Sie führt mit der Arbeitsgruppe von Prof. Kuznietsov seit 2017 ein Projekt namens "Intelligentes skalierbares Batteriemanagment-System (isBMS) " durch, das von der Hessen Agentur GmbH gefördert wird.

Nach der Abschlussrede von Prof. Kuznietsov um ca. 15 Uhr folgte ein kleiner Imbiss in kollegialer und entspannter Atmosphäre.