Vor einiger Zeit hatten die beiden ICE-Absolventen Uday Sharma und Ashish Chauhandem dem CCCE-Office einen attraktiven Unterstützungsvorschlag unterbreitet. Sie hatten angeboten, in einem Vortrag vor der Gruppe der neuen CCCE-Studierende über ihre eigenen Erfahrungen während des Studiums in Friedberg und nach ihrem Berufseinstieg zu berichten. Das CCCE-Office nahm dieses Angebot nun an.

CCCE ist die Abkürzung für den internationalen Masterstudiengang Control, Computer and Communications Engineering. Dieser ist der Nachfolger des bisherigen Friedberger Masterstudiengangs „Information and Communications Engineering“ (abgekürzt: ICE). Wie schon der ICE führt auch der CCCE-Masterstudiengang in einer Regelstudienzeit von drei Semestern zum Abschluss „Master of Science“ (M. Sc.). Auch beim ICE werden die CCCE-Lehrveranstaltungen vorwiegend in englischer Sprache gehalten.

In ihrem Vortrag vor der Gruppe der neuen CCCE-Studierenden berichteten Uday Sharma und Ashish Chauhan über ihre eigenen Erfahrungen während des Studiums in Friedberg und nach dem Berufseinstieg. Beide Friedberger Alumni leben nun schon einige Jahre in Deutschland und arbeiten erfolgreich in deutschen Firmen. Inzwischen sprechen Beide sehr gut Deutsch, eine unabdingbare Voraussetzung für das Gelingen der sozialen und beruflichen Integration. Ihre Empfehlung lautete: „Nutzt das Networking mit Ehemaligen und die Möglichkeiten, in Vereinen vor Ort aktiv zu sein“.

Der informative Vortrag mit vielen Anregungen zum erfolgreichen Einstieg in Deutschland wurde durch eine intensive Diskussion abgerundet. Die beiden ICE-Absolventen boten an, zukünftig als externe CCCE-Partner beim Networking zur Verfügung zu stehen.

CCCE Absolventen

Das Foto zeigt Uday Sharma und Ashish Chauhan mit ihren Ehefrauen in der Friedberger Bib-Lounge.