Für die Studiengänge Allgemeine Elektrotechnik (AE) sowie Nachrichtentechnik und Computernetze (NAC) bzw. Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ist ein fachbezogenes Grundpraktikum von insgesamt 8 Wochen erforderlich, das nicht Bestandteil des Studiums ist.

Das Grundpraktikum soll arbeitstechnische Fertigkeiten vermitteln, mit fachtypischen Arbeitsvorgängen vertraut machen sowie Einsichten in das Betriebsgeschehen eines elektrotechnischen Fertigungsbetriebs und Erfahrungen in Arbeitsmethoden vermitteln.

Das Grundpraktikum ist bis zum Abschluss des 3. Semesters durch Zeugnisse und Berichte nachzuweisen, die über Dauer und Inhalt der Tätigkeit Auskunft geben.

Die Anforderungen an das Praktikum werden in der jeweiligen Prüfungsordnung - Anlage 3 "Ordnung für das Grundpraktikum" geregelt.

Ansprechpartner im Fachbereich: Dipl.-Ing. (FH) Maurice Friedl