Prüfungen und Klausuren

Die Allgemeinen Bestimmungen für Bachelorstudiengänge erlauben Ihnen bis zu 4 Versuche, d. h. maximal 3 Wiederholungen je Prüfung. Bestandene Prüfungen können nicht wiederholt werden (siehe Allgemeine Bestimmmungen für Bachelorpüfungsordnungen der THM. § 13, Absatz 1 und 3). 

Achtung:
Die Regelung bzgl. der Wiederholungsversuche für Bachelorstudiengänge wird zum WS 2019/20 geändert (Senatsbeschluss vom 25.04.2018).
Alle wichtigen Fragen zu diesen Änderungen finden Sie auf der Website des Prüfungsamtes unter FAQs zu den Änderungen.

Die Allgemeinen Bestimmungen für Masterstudiengänge erlauben Ihnen bis zu 3 Versuche, d. h. maximal 2 Wiederholungen je Prüfung. Bestandene Prüfungen können nicht wiederholt werden (siehe Allgemeine Bestimmmungen für Masterprüfungsordnungen der THM. § 13, Absatz 1 und 3).

Bei organisatorischen Fragen, Prüfungsanmeldungen etc. können Sie sich an das Dekanatsbüro IEM wenden.