Mit dem heutigen Tag wurde der WINS-Dienst, wie vorab in einem früheren Aktuelles-Eintrag angekündigt, an den Standorten Gießen und Wetzlar abgeschaltet.

Sie sollten, sofern vorhanden, den Eintrag für den WINS-Server aus Ihren Systemen entfernen, um unnötige Verzögerungen im Netzbetrieb zu vermeiden.

Hinweis: Sie sollten unbedingt sicher stellen, dass alle Benutzer eines Dienstes diesen über den im DNS registrierten vollen Hostnamen ansprechen und nicht über den ggfls. abweichenden NetBIOS-Namen. Durch die Abschaltung können die NetBIOS-Namen nicht mehr in IP-Adressen aufgelöst werden und Verbindungen schlagen fehl.