Aktuell werden wieder E-Mails mit Schadinhalten verschickt. Hierbei werden Absendernamen aus dem jeweiligen Umfeld des Adressaten verwendet. Dadurch wird Eindruck erweckt, die E-Mail stamme von einer Ihnen bekannten Person. Der Inhalt der E-Mail hat aber keinen Bezug zum vermeintlichen Absender.

Öffnen Sie auf keinen Fall Dateianhänge von E-Mails, die Sie nicht erwartet haben! Rufen Sie keine Links in zweifelhaften E-Mails auf. Fragen Sie im Zweifelsfall vorher telefonisch beim Absender nach.

Verwenden Sie ein aktuelles Betriebssystem und spielen Sie Sicherheitsupdates und -patches zeitnah ein.

Zu Illustration hier eine Abbildung einer solchen E-Mail (Absendernamen unkenntlich gemacht.):Beispiel einer Phishing Mail mit gefälschtem Absender.