Wie sieht meine E-Mail Adresse aus?

Eine E-Mail-Adresse hat immer die Form: Vorname.Nachname@Bereich.thm.de
Beispiel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wieviel Speicherplatz habe ich für meine E-Mails?

Jedem Benutzer steht ein gewisses Kontigent an Platz (sog. "Mailquota") auf dem Mailserver der Hochschule zur Verfügung.

Die Größe der Mailquota hängt von der Benutzerklasse ab und stellt sich wie folgt dar:

Studienort Gießen

Studienort Friedberg

Mitarbeiter und Professoren 2 GB Alle Benutzer 4 GB
Studenten, Azubis und Praktikanten 1 GB  
Quota prüfen (Gießen) Quota prüfen (Friedberg)

Wie kann ich mich vor Spam und Viren schützen?

Zum Schutz vor Viren- und Spam-E-Mails wurden an den Standorten Gießen und Friedberg unterschiedliche Regelungen getroffen. An beiden Standorten gibt es einen zentrales Filtersystem. In Gießen muss jeder Benutzer selbst den Filter einrichten, um ihn für seine Mail-Adresse wirksam werden zu lassen. Im Bereich Friedberg ist hingegen immer ein Spamfilter aktiv, so dass keine Einrichtung erforderlich ist.

Wie kann ich meine Mails an eine andere Mailadresse weiterleiten lassen?

Sie möchten, dass Ihre Mails automatisch an eine andere Adresse weitergeleitet werden. Dies können Sie unter Mailweiterleitung einrichten.

Wie groß darf eine E-Mail maximal sein?

Die Größenbeschränkung für eine E-Mail mit allen Anhängen beträgt an der TH Mittelhessen derzeit 30MB. Diese Größe gilt nur für das Mailsystem der TH Mittelhessen. Sie gilt sowohl für ein- als auch für ausgehende Mail.

Andere Anbieter (z.B. T-Online, GMX, web.de, ...) haben teilweise deutlich geringere erlaubte Größen pro E-Mail. Fragen Sie daher im Zweifelsfall bei dem Adressaten Ihrer E-Mail nach, wie groß eine E-Mail an ihn maximal werden darf, damit Sie sicher sein können, dass Ihre E-Mail auch vom Zielsystem angenommen wird.

Wie finde ich E-Mail-Adressen von Mitgliedern der THM?

Eine Adresssuche ist in unser Webmail-Interface integriert.

Klicken Sie nach dem Einloggen auf "E-Mail schreiben" und dann auf die mit "Adressen" beschriftete Schaltfläche (nicht auf den gleichnamigen Menüpunkt!).

Sie gelangen zur "Adressbuch-Suche". In das mit "Suche nach" beschriftete Eingabefeld geben Sie den Namensteil ein, nach dem Sie suchen möchten. Bei "in" wählen Sie "LDAP: ldap.fh-giessen.de" aus.

Klicken Sie dann auf "suchen". Es werden alle gefundenen E-Mail-Adressen angezeigt.

Warum bekomme ich Post vom Mailer-Daemon, wer ist das überhaupt?

Im Betriebssystemjargon werden Systemdienste häufig als Dämonen bezeichnet. Der Mailerdaemon ist das Programm auf dem Mailserver, das die Post zustellt.

Wenn der Mailerdaemon selbst Post versendet, dann handelt es sich in der Regel um die Benachrichtigung eines Absenders, dass seine Post nicht zugestellt werden konnte. Der Betreff (engl. Subject) lautet dann z.B. mail delivery failed.

Warum bekomme ich keine Post?

Entweder sendet Ihnen niemand Post oder Ihre Adresse stimmt nicht.

Prüfen Sie ob in Ihrem Mailprogramm die Reply-Adresse korrekt eingetragen ist. Vielleicht versucht Ihr Kommunikationspartner mit einer falschen Reply-Adresse zu antworten, fragen Sie Ihn (Telefon!). Ihr Name muss eindeutig sein, sonst erfolgt keine Zustellung.

Haben Sie eventuell einen zweiten Vornamen, dann geben Sie ihn mit an (z. B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)! Zum Testen können Sie eine E-Mail an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schicken. Wenn alles in Ordnung ist, bekommen Sie nach einiger Zeit eine Rückantwort vom Mailsystem.