Anleitungen

 

Hier finden Sie unser WLAN-Anleitungsmaterial.

Bitte wählen Sie sich im Menü Ihr Betriebssystem aus.

Diese Anleitung stellt dar, wie man mit Android Geräten eine Verbindung zum WLAN der Technischen Hochschule Mittelhessen am Campus Gießen herstellt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei der Vielzahl der verschiedenen Android-Geräten und unterschiedlichen Softwareversionen keinen Support für alle diese Varianten bieten können.

Die Anleitung basiert auf Android 6.0.1

 

Installation des Wurzelzertifikates

Für den Zugang zum Campus WLAN muss das Zertifikat „Deutsche Telekom Root CA“ auf dem Gerät installiert sein. Dies können Sie auch von zu Hause oder unterwegs machen. Hierzu müssen Sie sich nicht auf dem Campus befinden.

Es gibt zwei Arten der Installation:

Hinweis: Die Installation des Zertifikates erfordert dass Einrichten einer Displaysperre. Sollten Sie noch keine eingerichtet haben, kommt nach dem Speichern des Zertifikates ein Dialog der Sie zum Einrichten auffordert. Folgen Sie den dortigen Angaben. Die möglichen Arten der Displaysperre hängt von Ihrem Gerät ab (z.B. Muster, Pin, Passwort, Face unlock usw). Sobald die Displaysperre wieder deaktiviert wird, wird dadurch automatisch das Zertifikat für das WLAN-Profil gelöscht. Dies stellt eine Sicherheitslücke dar und die Nutzung des Zertifikates wird seitens des IT-Services empfohlen.

  1. Laden Sie mit dem Browser Ihres Gerätes (Tablet/Smartphone) folgendes Zertifikat herunter:

    deutsche-telekom-root-ca-2.crt

    Beim Download müssen Sie einen Zertifikatsnamen angeben unter dem das Zertifikat gespeichert wird. Der Name ist frei wählbar (z.B. deutsche-telekom.root-ca-2). Unter „Verwendung der Anmeldedaten“ wählen Sie „WLAN“ aus.

  2. Alternativ: Laden Sie sich das Zertifikat deutsche-telekom-root-ca-2.crt (mit einem Rechtsklich und "Ziel speichern unter") auf Ihren PC oder Mac. Übertragen Sie nun die heruntergeladene Datei auf den Speicher (SD-Karte) Ihres Gerätes. Nun können Sie das Zertifikat wie folgt installieren. Am Beispiel eines Samsung-Smartphones: Gehen Sie auf „Einstellungen“ → „Gerätesicherheit“ → „Andere Sicherheitseinstellungen“  → "Vom Gerätespeicher installieren". Wählen Sie nun die auf dem Speicher ablegte Datei aus und installieren es.

    Sie müssen nun einen Zertifikatsnamen angeben unter dem das Zertifikat gespeichert wird. Der Name ist frei wählbar (z.B. deutsche-telekom.root-ca-2). Unter „Verwendet für“ wählen Sie „WLAN“ aus. Mit "OK" wird das Zertifikat im System gespeichert.

Vor der Konfiguration:

Richten Sie sich vor dem Konfigurationsversuch über unsere Webseite Ihr Netzpasswort ein, damit Sie es später gleich zur Verfügung haben. ACHTUNG: Das Netzpasswort ist nicht identisch mit dem normalen Passwort des Benutzerkontos!

 

Konfiguration WLAN

Das WLAN wird wie folgend beschrieben eingerichtet:

  1. Wechseln Sie in Ihre „Einstellungen“ (z.B. in „Alle Programme“ auf „Einstellungen).
    Unter „Drahtlos & Netzwerk“ sollte „WLAN“ aktiv sein („AN“).
  2. „WLAN“ auswählen

    android wlan 1

  3.  „THMnet“ auswählen

    android wlan 2

  4. Folgende Werte müssen für „THMnet“ eingestellt sein

    android wlan 3

 

a. Netz-SSID: THMnet

b. Sicherheit: 802.1x EAP

c. EAP-Methode: PEAP

d. Phase 2-Authentifizierung: MSCHAPV2

e. CA-Zertifikat: Telekom Root CA 2 (der von Ihnen gewählte Name)

f. Benutzerzertifikat: Nicht angegeben

g. Identität: Ihre THM-Benutzerkennung

h. Passwort: Das vergebene NETZPASSWORT

 

Klicken Sie anschließend auf verbinden.

Ihr Gerät sollte von nun ab automatisch mit dem WLAN „THMnet“ verbinden.


Es kann immer wieder vorkommen, dass die Anleitungen zum Einrichten des WLAN nicht zu 100% auf Ihr System zutreffen oder dass Ihr eingesetztes Betriebssystem nicht unter den Anleitungen aufgeführt ist.

Hier  finden Sie die zur Einrichtung des WLANs notwendigen Parameter.

 Für die Einrichtung des WLAN sind drei Schritte notwendig:

  1. Netzpasswort setzten
  2. Wurzelzertifikat installieren
  3. WLAN einrichten

Netzpasswort:

Richten Sie sich vor dem Konfigurationsversuch über unsere Webseite Ihr Netzpasswort ein. ACHTUNG: Das Netzpasswort ist nicht identisch mit dem normalen Passwort des Benutzerkontos!

 

Installation des Wurzelzertifikates

Für den Zugang zum Campus WLAN sollte aus Sicherheitsgründen das Zertifikat „Deutsche Telekom Root CA“ auf dem Gerät installiert sein. Dies können Sie auch von zu Hause oder unterwegs machen. Hierzu müssen Sie sich nicht auf dem Campus befinden.

Wie Sie das Zertifikat in Ihrem Betriebssystem / Endgerät installieren bzw. wie Sie herausfinden können ob dieses schon installiert ist entnehmen Sie bitte den Angaben z.B. im Handbuch zu Ihrem Betriebssystem / Endgerät.

Hier können Sie sich das Wurzelzertifikat Deutsche Telekom Root CA 2 in den für Ihr System notwenigem Format herunterladen:

  • Das Zertifikat im Binärformat (DER-Format) zum Import in Anwendungen (Webbrowser, E-Mailprogramme etc.); MIME-Typ: application/x-x509-ca-cert
    Datei-Extensions:    .crt      .der
  • Text: Das Zertifikat in lesbarer Form (.txt)
  • PEM: Das Zertifikat in ASCII-kodierter Form (.pem)

 

Konfiguration WLAN

 

Netz-SSID: THMnet

Sicherheit: 802.1x EAP

EAP-Methode: PEAP

Phase 2-Authentifizierung: MSCHAPV2

CA-Zertifikat: Telekom Root CA 2 (der von Ihnen gewählte Name)

Benutzerzertifikat: Nicht angegeben

Identität / Benutzername: Ihre THM-Benutzerkennung

Passwort: Das vergebene NETZPASSWORT

 

Ihr Gerät sollte von nun ab automatisch mit dem WLAN „THMnet“ verbinden.


Diese Anleitung stellt dar, wie man mit Windows 7/8/8.1/10 eine Verbindung zum WLAN der Technischen Hochschule Mittelhessen am Campus Gießen herstellt.

Bitte beachten Sie: Viele WLAN-Karten bringen eigene Konfigurations-Programme mit, die sich sehr stark von den hier gezeigten Screenshots unterscheiden. Aufgrund der großen Anzahl können wir keinen Support für andere Konfigurationsmethoden geben. Sollten Sie aus bestimmten Gründen das Karten-eigene Programm verwenden wollen, so halten Sie sich bitte an die jeweilige Anleitung des Kartenherstellers. 

Nutzen Sie aktuelle Treiber! Es ist wichtig, dass Sie die aktuellsten Treiber Ihres Kartenherstellers installiert haben sowie das Windows 8 auf dem aktuellesten Service-Level ist, damit die hier dargestellte Konfiguration korrekt funktionieren kann.

Vor der Konfiguration:

  • Richten Sie sich vor dem Konfigurationsversuch über unsere Webseite Ihr Netzzugangspasswort ein, damit Sie es später gleich zur Verfügung haben. ACHTUNG: Das Netzzugangspasswort ist nicht identisch mit dem normalen Passwort des Benutzerkontos!

Die Konfiguration erfolgt über mehrere Bildschirmmasken, die wie folgt dargestellt ausgefüllt werden müssen:

WLAN-Einstellungen
Rechtsklicken Sie auf das Netzwerk-Symbol in ihrer Taskleiste:

Bild1

Wählen Sei den Punkt "Netzwerk- und Freigabecenter" aus.

  • Verbindung einrichten:

Bild2

Klicken Sie bitte auf "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten".

Bitte wählen Sie "Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk" aus.

Bild3

  • Netz-Informationen eingeben:

Geben Sie die geforderten Informationen wie dargestellt ein:

Bild4

  • Einstellungen ändern:

Nach dem erfolgreichen hinzufügen des Funknetzes ist es nötig, die Einstellungen anzupassen:

Bild5

  • Einstellungen ändern

Wählen Sie den Reiter "Sicherheit" aus und ändern Sie die Einstellungen wie gezeigt und klicken Sie danach auf den Einstellungen-Button.

Bild6

  • Eigenschaften für "Geschütztes EAP (PEAP)":

Auch hier sind die Optionen wie dargestellt zu wählen. Klicken Sie danach auf den Konfigurieren-Button, um die Optionen von EAP-MSCHAP einzustellen.

Bild7

  • EAP-MSCHAPv2-Eigenschaften einstellen:

Hier ist unbedingt der Haken zu entfernen:

Bild8

Bitte anschliessend durch "OK", die beiden letzten Fenster Schliessen


In dem verbleibenden Fenster wählen Sie bitte die Option "Erweiterte Einstellungen"

Bild9

  • Authentisierungsmethode wählen:

Bild10

Wählen sie hier bitte "Benutzerauthentifizierung" und Klicken Sie den Button "Anmeldeinformation speichern".

  • Eingabe der Benutzerdaten:

Bild11

Nun können Sie Ihren Benutzernamen und das Netzpasswort eingeben.


Die hier vorgestellte Konfiguration wurde unter Mac OS X 10.4.5 (Tiger) auf  einem G4-iBook getestet. Die dargestellte Funktionalität sollte aber auch auf älteren Versionen in ähnlicher Weise vorhanden sein.

Vorgehensweise:

  1. Aktivieren Sie die Airport-Karte über das entsprechende Menü.
  2. Wählen Sie den Punkt "Andere..." aus. Daraufhin sollte sich eine Eingabemaske ähnlich der folgenden öffnen, die Sie mit den entsprechenden Daten ausfüllen:
    1benutzerdaten Bei "Benutzername" tragen Sie Ihre Benutzerkennung (hg-Nummer) ein, bei Kennwort wird das Netz-Zugangspasswort eingetragen, welches Sie auf dieser Seite setzen müssen.
  3. Bei erfolgter korrekter Authentifizierung werden Sie nach der Bestätigung des SSL-Zertifikates unseres Servers gefragt:
    2zertifikat
  4. Sie können hierbei die Signatur des privaten CA-Schlüssels der FH Gießen prüfen, um sicher zu gehen, dass Sie mit dem richtigen Access-Point verbunden sind. Um in Zukunft nicht mehr gefragt zu werden, haken Sie das Feld "Diesen Zertifikaten immer vertrauen" an.
  5. Nach dem Klick auf "Fortfahren" wird die WLAN-Verbindung hergestellt und eine IP aus dem WLAN-Bereich zugeteilt, eine Benutzung des Netzes ist dann möglich.