Aktuelles

In der Kalenderwoche 8 wird der Dienst “Passwort ändern“ wegen Wartungsarbeiten in der Zeit vom 20.2. – 23.2.2017 zeitweise nicht zur Verfügung stehen.

Davon betroffen sind auch das Zurücksetzen eines vergessenen/abgelaufenen Passwortes und die Reaktivierung eines Benutzerkontos.

Wir bemühen uns, die Unterbrechungen so kurz wie möglich zu halten.


Im Zeitraum vom 19.12.2016 bis zum 03.03.2017 findet der Chipkartenservice für Mitarbeiter am Standort Gießen nur nach vorheriger Vereinbarung bei Frau Löer im Raum A12.2.11c statt.

Bitte nutzen Sie hierfür die Möglichkeit uns via Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (+49 641 309-1281) zu erreichen.

Wir bitten um Verständnis.


Der zentrale WINS-Dienst an den Standorten Gießen und Wetzlar wird mit zum Ende April 2017 stillgelegt.

Der WINS-Dienst wurde vornehmlich zu Zeiten von Windows 3.11/95/08/ME sowie Windows NT 3.5/4 benötigt, um Netzwerk-Ressourcen über LAN-Grenzen hinaus finden und ansprechen zu können.

Seit Windows 2000 wird im zugrundeliegenden Netzwerkprotokoll auch der DNS-Name bzw. IP-Adressen direkt unterstützt, eine Notwendigkeit für einen zentralen Register-Dienst zur Umsetzung von NetBIOS-Namen in IP-Adresse besteht daher schon lange nicht mehr.

Im Zuge der ständig durchgeführten Netzbereinigung und -optimierung wird daher der WINS-Dienst im THM-Netz mit Ende April 2017 stillgelegt.
Für dynamische IPs im THM-Netz und im WLAN werden die WINS-Server jetzt schon nicht mehr übertragen.

Sie sollten, sofern vorhanden, schon vorher den Eintrag für den WINS-Server aus Ihren Systemen entfernen.

Hinweis: Sie sollten unbedingt sicher stellen, dass alle Benutzer eines Dienstes diesen über den im DNS registrierten vollen Hostnamen ansprechen und nicht über den ggfls. abweichenden NetBIOS-Namen. Durch die Abschaltung können die NetBIOS-Namen nicht mehr in IP-Adressen aufgelöst werden und Verbindungen schlagen fehl.