eduroam logo transEducation Roaming (eduroam) ist eine internationale Initiative von Bildungs- und Forschungseinrichtungen, um Studenten, Mitarbeitern und Wissenschaftlern einen kostenlosen Internetzugang an allen weltweit teilnehmenden Einrichtungen (wie z.B. Hochschulen) per WLAN zu ermöglichen.

Eine Übersichtskarte über alle teilnehmenden Einrichtungen finden sie hier

Voraussetzungen

Zur Nutzung des WLAN-Netzes "eduroam" müssen folgenden generelle Voraussetzungen gegeben sein

  • Besitz gültiger Zugangsinformationen (Benutzername, Kennwort usw.)
  • Der WLAN-Adapter muss die WPA2-Verschlüsselung unterstützen
  • Das Endgerät muss die Authentifizierung per 802.1x EAP unterstützen
  • Die IP-Konfiguration des WLAN-Adapters muss auf DHCP eingestellt sein, d.h. "IP Adresse automatisch beziehen" und "DNS-Serveradresse automatisch beziehen" müssen aktiviert sein

 

Nutzung des WLAN-Netzes "eduroam" durch Angehörige der Technischen Hochschule Mittelhessen: 

Die WPA2 Einstellungen müssen nach den Vorgaben der TH Mittelhessen konfiguriert sein. Hierzu können die Konfigurationsanleitungen  verwendet werden.
Hinweis: Bei der Angabe der SSID "THMnet" muss jedoch die als SSID "eduroam" verwendet werden.

Für den Zugang benötigen Sie Ihre THM-Benutzerkennung und das Netzpasswort (!nicht das E-Mail-Passwort!)

Der Login setzt sich aus der THM-Benutzerkennung und dem Realm der THM "@thm.de" zusammen:
<THM-Benutzerkennung>@thm.de

Info: <THM-Benutzerkennung> ist zu ersetzen mit der richtigen Benutzerkennung.

Es hat sich durchaus als sinnvoll heraus gestellt die Einrichtung des Profils "eduroam" schon vorab am Campus zu testen, um grundsätzliche Probleme (Passwort etc.)  auszuschließen. 

Sollten Sie als Angehöriger der Technischen Hochschule Mittelhessen das WLAN-Netz "eduroam" auf dem Campus der THM nutzen, sei der Hinweis gegeben dass Sie dadurch kein Zugriff auf die eMedien der Bibliothek erhalten und auch kein Zugriff auf bestimmte Fachbereichs-Dienste haben.
Als Angehöriger der THM wird Ihnen daher die Einrichtung des WLAN-Netzes "THMnet" empfohlen.

Nutzung des WLAN-Netzes "eduroam" durch Angehörige anderer Einrichtungen (UNIs, Hochschulen, etc.)

Für die geltenden Zugangsinformationen (Benutzerkennung, Passwort, Clienteinstellungen usw.) wenden Sie sich bitte an Ihre Heimat-Einrichtung, z.B. an den dortigen IT-Betreiber / das dortige Rechenzentrum.

Der Login setzt sich aus der Benutzerkennung der jeweiligen Heimat-Einrichtung und dem Realm ("Domain-Namen") der Heimat-Einrichtung zusammen, getrennt von einem "@".

Hier haben wir für Sie die Anmeldeinformationen der hessischen Hochschulen zusammen getragen (Aktualität nicht garantiert):

Justus-Liebig-Universität Gießen
<Benutzerkennung>@uni-giessen.de

Frankfurt University of Applied Sciences
<Benutzerkennung>@frankfurt-university.de

Goethe-Universität Frankfurt am Main
<Benutzerkennung>@uni-frankfurt.de

Universität Kassel
<Benutzerkennung>@uni-kassel.de

Philipps Universität Marburg
<Benutzerkennung>@students.uni-marburg.de bzw.
<Benutzerkennung>@staff.uni-marburg.de

Hochschule Fulda
<Benutzerkennung>@hs-fulda.de

Hochschule RheinMain
<Benutzerkennung>@hs-rm.de

Technischen Universität Darmstadt
<Benutzerkennung>@tu-darmstadt.de

Hochschule Darmstadt
<Benutzerkennung>@h-da.de

BCW-Gruppe
<Nutzerkennung>@bcw-gruppe.de
hierzu gehören:
FOM Hochschule für Oekonomie
eufom European University for Economics and Management
GoBS Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung
VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie
Hessische Berufsakademie BA
BCW Weiterbildung /BZN (BildungsCentrum der Wirtschaft)
IOM Institut für Oekonomie und Management