Studierende im KiM-Projekt

"Wir reden nicht über unsere Zielgruppe, sondern diese redet in unserem Projekt mit."

Studierende arbeiten im KiM-Team direkt an der Qualitätsentwicklung der Hochschule mit. Maßnahmen wie Projektkommunikation, Crowdsourcing und Chatberatung werden zusammen mit Studierenden entwickelt und diese übernehmen auch operative Aufgaben.

Außerdem fördert das KiM-Projekt Studierendenprojekte wie das M.A.M.U.T.-Roboter Team im Fachbereich EI oder die Umsetzung des FS MNI-Hack-a-Day gemeinsam mit der Fachschaft MNI. Hier unterstützen wir die die studentische Projektarbeit besonders über die Möglichkeit engagierte Studierende in den Projekten Hilfskraftverträge anbieten zu können. Ein neu gegründete Studentische Werkstatt zum Thema Usability-Testing und Fokusgruppentests wurde auf eine KiM-Initiative hin gegründet. Sie wird in Zukunft digitalen Projekten zur Verfügung stehen um zu testen ob diese die Anforderungen erfüllen, die die Zielgruppe der Studierenden an sie stellt.

Hinzu kommen die von KiM finanzierten Tutoren.innen und Mentor.innen in den einzelnen Fachbereichen. Des Weiteren sitzen zwei studentische Vertreter.innen in der KiM-Steuerungsgruppe und die Studierenden des KiM-Teams werden als studentische Ansprechpartner_innen hoch geschätzt.