Presse AG BVT

Discover the lab of the Institute of Bioprocess Engineering and Pharmaceutical Technology (IBPT) at the TH Mittelhessen University of Applied Sciences...

https://www.research-in-germany.org/en/infoservice/videos/virtual-reality.html

https://www.youtube.com/watch?v=3kHnHG43V4Q&feature=youtu.be


 

Dr.-Ing. Damir Druzinec hat für seine Dissertation den Robert Paul Kling Preis des Vereins Deutscher Ingenieure verliehen bekommen.

 

Thema:
"Heterologe Expression eines von Galleria mellonella abgeleiteten antimikrobiellen Peptids (AMP) mittels insektenzellbasierter Expressionssysteme - Auswirkungen hydrodynamischer Beanspruchungen im mikroblasenbegasten Rührreaktor"

Angefertigt am Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie IBPT der Technische Hochschule Mittelhessen

Technische Hochschule Mittelhessen - Technische Universität Berlin, Schriftenreihe des IBPT Band 6, Shaker Verlag 2017, ISBN 978-3-8440-5265-7


 

M. Sc. Igor Stempin hat für seine Masterarbeit den Robert Paul Kling Preis des Vereins Deutscher Ingenieure verliehen bekommen.

 

Thema:

„Einfluss der Fluiddynamik und Blasendispergierung auf die Sauerstoffmessung der biO2mass-Sonde.”

Angefertigt am Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie IBPT der Technische Hochschule Mittelhessen


 

Dr. Rong Fan hat am 16.3.2017 für seine Doktorarbeit den Robert Paul Kling Preis des Vereins Deutscher Ingenieure verliehen bekommen.

 

Dr. Rong Fan 2Thema:
Process monitoring and control using innovative optical sensors for fermentative lactic acid production in membrane bioreactor system

Angefertigt am Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie IBPT der Technische Hochschule Mittelhessen (2012 - 2016)


Summer School
28 - 30 August 2017, Schloss Rauischholzhausen

Invitation
Discussing “hot topics” in food biotechnology, learning from experts and from each other – that’s the aim of this Summer School for PhD students and early stage post-docs. Expert lectures will give a thorough introduction in fields like aroma production and analysis, enzymes for food production, or design of experiments. Young scientists are invited to present and discuss their current work, fostering the exchange of experiences and ideas.

Who should attend?
The target audience of the Summer School are PhD students from all fields of food biotechnology, but also post-docs at an early stage of their scientific carrier are welcome.
Please note that the number of participants is limited, and early registration is recommended.

Short presentations
To stimulate active discussions across research areas, all participants should present the key results of their research, either as a short lecture or as a poster. Therefore, it is mandatory that all applicants submit a one-page abstract. The selection of presentations is based on the review of the submitted abstracts by the scientific board of the Summer School. more...


Herausgeber:
Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak, Gießen

Weiter Information finden Sie hier ...


Eine Forschungsgruppe der TH Mittelhessen arbeitet im Rahmen des geförderten Projekts „OnkoVir“ an der Kultivierung von Viren, die in der Krebstherapie eingesetzt werden können. Unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Czermak konzentriert sich das Team am Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie (IBPT) darauf, zu diesem Zweck Masernviren in der benötigten Menge und Qualität herzustellen. mehr...


AG BVT des IBPT arbeitet im Förderzeitraum von 2017-2020 gemeinsam mit der Uni Frankfurt, der Uni Marburg, der JLU, dem MPI Frankfurt und Merck an der Erforschung, Entwicklung und Synthese von Biomolekülen/Wirkstoffen die von riesigen, multifunktionalen Enzyme, den Megasynthasen, erzeugt werden (Fördervolumen 4,5 Mio. €).

Weitere Informationen zum LOEWE Schwerpunkt MegaSyn hier...


„Von Insekten lernen, heißt siegen lernen“, sagt der Gießener Entomologe Prof. Dr. Andreas Vilcinskas. Das LOEWE-Zentrum für Insektenbiotechnologie und Bioressourcen (ZIB) unter Federführung der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) erschließt unter seiner Leitung Insekten als Bioressource für Produkte mit Anwendungen in Medizin, Pflanzenschutz und industrieller Biotechnologie und setzt weltweit neue Maßstäbe. Davon, dass die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Gelben Biotechnologie auf Erfolgskurs sind, konnte sich heute Vormittag der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier persönlich überzeugen. mehr...


Erfolgreiche Kooperation der Justus-Liebig-Universität Gießen mit der Technischen Hochschule Mittelhessen und dem Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie, Aachen – Entscheidender Schritt auf dem Weg zu einer dauerhaften Fraunhofer-Einrichtung in Gießen. mehr...


Das Projekt zur Wasseraufbereitung aus Erdölfeldern geht weiter - Projektantrag vom BMWi genehmigt mehr...


Erneut Geld für die Stammzellenforschung weiter...


Projekt zur Prozessentwicklung für die GMP-gerechte Herstellung von Implantaten für die Zelltherapie erfolgreich abgeschlossen! weiter...